(15.12.2010)

Volkswagen testet nun auch in London Elektroautos als Taxis, vorher wurden solche Studien bereits in Berlin, Mailand und Hong Kong durchgeführt. Das Elektromobil für die britische Hauptstadt verfügt wie die anderen Modellen über eine nur auf der Beifahrerseite weit nach vorn öffnende Schwenktür, die wegen ihrer völlig neu entwickelten, zweiachsigen Kinematik einen breiten Einstieg freigibt.

Elektroauto Taxi London Aussenansicht Elektromobil

Volkswagen London Taxi. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Mit einer Länge von nur 3,73 Metern ist das Konzeptfahrzeug auf Basis der Studie Up kürzer als ein VW Fox, bietet aber mehr Beinfreiheit als ein Passat, denn das Londion-Taxi von Volkswagen hat keinen Beifahrersitz. Stattdessen befindet sich dort ein Bereich für das Gepäck. Durch die in diesem Bereich entsprechend angepasste Schalttafel konnte zusätzlich Raum gewonnen werden. Da die Koffer über keine Ladekante gewuchtet werden müssen, können die Passagiere sie leicht selbst verstauen und mittels eines Bügels auf Knopfdruck fixieren.

Elektroauto Taxi London Aussenansicht Elektromobil

Volkswagen London Taxi. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Das Elektroauto-Taxi kann bis zu 120 km/h schnell fahren, der Elektromotor hat eine Spitzenleistung von 85 kW / 115 PS und 50 kW / 68 PS Dauerleistung. Mit Energie versorgt wird der Motor über eine im Unterboden der Studie integrierte Lithium-Ionen-Batterie. Die Reichweite soll bis zu 300 Kilometer betragen, allerdings ist dies von der Fahrweise abhängig.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.