Peugeot stellt sein Rekord-Elektroauto EX1 vor

Der Autobauer Peugeot hat mit dem EX1 ein Elektroauto vorgestellt, welches reihenweise Rekorde bricht. Gleich sechs Bestmarken hat das Fahrzeug, welches ein wenig an das „Batmobil“ erinnert bereits gebrochen. Das Elektroauto EX1 ist leider ein Konzeptauto, das die Franzosen dazu nutzen ihre technologische Kompetenz unter Beweis stellen. Ich muss zugeben, bisher war der Tesla Roadster oder der Renault Dezir das Elektroauto meiner Träume, aber der EX1 fasziniert mich noch mehr.

Foto: Auto-Medienportal.Net / Renault

Rechtzeitig vor Beginn des Pariser Automobilsalons und passend  zu seinem 200. Firmenjubiläum zeigt Peugeot einen aufregenden Renn-Roadster mit Elektroantrieb. „Wir demonstrieren mit diesem radikal futuristischen Elektro-Fahrzeug die Möglichkeiten der neuen Technologie und deren spektakulärstes Merkmal: das beeindruckende Beschleunigungs-Potenzial“, erläutert Marketing-Direktor Xavier Peugeot.

In 3,58 Sekunden auf 100Km/

Die Kraft des EX1 kann man ohne zu übertreiben als animalisch bezeichnen, denn jeder der beiden an der Vorder- beziehungsweise an der Hinterachse montierten und von Siemens gelieferten Prototypen-Elektromotoren – liefern eine Spitzenleistung 125 kW/ 170 PS (zusammen also: 250 kW/340 PS). Die geballte Kraft beschleunigt das 750 kg leichte Auto in nur 3,58 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 260 km/h. Die Lithium-Ionen-Akkus haben eine Leistung von 30 Kilowattstunden und ermöglichen dem EX1 eine Reichweite von 450 Kilometern.

Nicolas Vanier, welcher durch Abenteurer-Expeditionen in Frankreich bekannt geworden ist stellte mit dem EX1 in Montlhéry sechs Beschleunigungs-Weltrekorde auf: über die Achtel-, Viertel- und halbe Meile sowie den halben Kilometer, einen Kilometer und eine Meile. In nur 28,16 Sekunden hat Vanier die Kilometer-Distanz absolviert, da sage noch mal jemand Elektroautos seien Langsam!

Foto: Auto-Medienportal.Net / Renault

Normalerweise fahren Elektroautos nahezu geräuschlos, aber bei dem allradgetriebenen EX1 hört man ein charakteristisches, sirrendes Geräusch, welches einem an einen in weiter Entfernung startenden Düsenjet erinnert. Dieses Geräusch wird allerdings nicht künstlich erzeugt, vielmehr gehe ich davon aus, das es die Kühlung für die Akkus oder vlt. auch für die vier Elektromotoren sein könnte.

Foto: Auto-Medienportal.Net / Renault

Die äußeren Werte

Der Ex1 zieht sicherlich jede Menge Blicke auf sich, denn schon sein äußeres zeigt einem fast die Kraft. Insgesamt ist das Elektroauto Ex1 gerade einmal 90 Zentimeter hoch, während die Frontpartie mit dem sich jeweils V-förmig nach außen öffnenden LED-Leuchtenband und elegant-flachen Lufteinlass die bereits beim Concept Car SR1 eingeführte neue Formensprache des Peugeot-Designs aufnimmt, sind die hinten angeschlagenen Türen mit den darin integrierten Schalensitzen ein spektakulärer Blickfang. Das gleiche gilt auch für die sich nach hinten stark verjüngende Karosserielinie – dadurch ergibt sich die wesentlich schmalere Spur an der Hinterachse (840 mm gegenüber 1.538 mm vorn).

Foto: Auto-Medienportal.Net / Renault

Den Ex1 live bewundern

Wer den EX1 live bewundern will, kann dies  in der Peugeot Avenue im Rahmen der Sonderschau „Electro Mobility“ vom 22. September bis 14. November 2010 tun.

Und zum Abschluss den Ex1 von Peugeot im Video:

Artikel via: n-tv

Fotos: Auto-Medienportal.Net

(Am 25. September 2010 die Reichweite die EX1 eingetragen)

Passende Fahrzeuge

Elektroauto iOn. Bildquelle: Peugeot

Elektroauto Peugeot iOn

Passende Hersteller

Peugeot

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen