Der Autozulieferer Continental wird in seinem Werk in Gifhorn künftig Motoren für Elektro-Autos bauen. Zunächst werden Baumuster von Auto-Elektromotoren hergestellt, die ab 2011 in Serie gehen sollen.

Jeep Patriot EV Electric Drive System (Bildquelle: FlickR (lee.ekstrom)

Dann sollen pro Jahr 60.000 Antriebsstränge mit Batterie, Steuerung und Motor produziert werden. Continental (auch Conti genannt) hat für diese Kapazität 12 Millionen Euro in den Standort investiert. Dies sei laut Conti-Vorstandschef Elmar Degenhart ein Schritt zur Industrialisierung der neuen Antriebstechnik. Gerüchten zufolge wird der französische Renault-Konzern die Jahresproduktion kaufen, Conti selbst macht keine Angaben dazu.

Frankreich hatte am Freitag bekannt gegeben, dass die zwölf Regionalverwaltungen 50.000 elektrische Dienstfahrzeuge bestellen werden. Bis 2015 sollen in dem Land, in dem Atomstrom dominiert, 75 000 Stromtankstellen und Stationen für Batterie-Wechsel entstehen. Contis Elektromotor kommt in Versionen mit 60 und 75 Kilowatt auf den Markt und wiegt laut Konzern weniger als vergleichbare Benziner.

Quelle: http://mobil.newsclick.de/

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.