Autokauf in Coronazeiten – so profitiert man von den günstigsten Konditionen

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens und damit einhergehend den meisten öffentlichen Verkehrsmitteln während der Lockdowns aufgrund der Coronapandemie haben vielen Menschen gezeigt, wie nützlich ein eigenes Fahrzeug ist. Das eigene Auto hat einen auch dann sicher und geschützt vor einer Ansteckung mit dem Virus ans Ziel gebracht, wenn Busse, Straßenbahnen, Züge und sogar Flugzeuge stehenbleiben mussten. Während die Preise für Fahrzeuge während des Beginns der Pandemie im Jahr 2019 sanken, befinden sie sich aktuell auf einem Rekordhoch. Die hohe Nachfrage sowie Schwierigkeiten bei den Lieferketten ließen Neuwagenpreise um über 8 % im Vergleich zum Vorjahr auf durchschnittlich 36.300 € steigen, während ein durchschnittlicher Gebrauchtwagen mit etwa 25.700 € zu Buche schlägt. Doch es gibt auch gute Nachrichten für Autokäufer: Die Autokreditzinsen sind auf einem historischen Niedrigstand und machen die Finanzierung eines Fahrzeugs damit so günstig wie nie. In diesem Ratgeber verraten wir, wie man von diesen günstigen Umständen profitieren und richtig Geld sparen kann.

Amsterdam wird zu einer der Metropolen für Elektroautos. Bildquelle: Nissan
Amsterdam wird zu einer der Metropolen für Elektroautos. Bildquelle: Nissan

Kreditpreise vergleichen und immer das beste Angebot finden

Auch wenn die Preise für Fahrzeuge aktuell hoch sind, ist dies kein Grund, den Autokauf erstmal abzusagen. Dank der günstigen Zinsen war die Finanzierung eines Fahrzeugs nämlich noch nie günstiger als jetzt. Ein Vergleich der verschiedenen Kreditinstitute lohnt sich dabei auf jeden Fall, denn nur so kann man vom günstigsten Angebot profitieren und tausende Euro in Zinskosten beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens sparen. Hier gibt es die besten Angebote für Finanzierungsoptionen in der intuitiven Übersicht für den einfachen Vergleich. Auf diese Weise kann man zügig den günstigsten Autokredit finden und tausende Euro sparen.

Die wichtigsten Tipps für einen günstigen Autokredit

In Deutschland werden über 60 % aller Neufahrzeuge und über 50 % aller Gebrauchtwagen über ein Finanzierungsmodell gekauft. Dabei greifen Kunden in aller Regel auf die Finanzierungspartner ihres Autohändlers zurück. Diese Angebote werden beim Verkaufsgespräch direkt unterbreitet und scheinen eine einfache Möglichkeit für die Finanzierung zu sein. Da Autohäuser jedoch häufig nur mit wenigen Kreditinstituten zusammenarbeiten, bekommen Kunden hier nur eine unvollständige Übersicht über ihre Optionen und verpassen somit die besten Möglichkeiten, um Zinsen beim Autokauf zu sparen. Wer also sofort auf ein solches Angebot eingeht, zahlt mehr als notwendig wäre. Mithilfe der Nutzung eines unabhängigen Vergleichsportals finden Kunden häufig Autokredite mit bis zu 80 % niedrigeren Zinsraten als die vom Autohändler vorgelegten Angebote und können ihren Autokauf auf diese Weise sehr viel günstiger gestalten. Beim Kauf eines durchschnittlichen Gebrauchtwagens für 25.700 € können somit bei einer Kreditlaufzeit von sechs Jahren bis zu 9.400 € gespart werden. Noch größer ist das Sparpotential beim Kauf eines Neuwagens. Hier kann man bei einem durchschnittlichen Modell mit einem Preis von etwa 36.300 € teilweise über 13.000 € in Zinskosten über eine sechsjährige Laufzeit sparen! Diese gewaltigen Summen stehen dann für andere Sachen zur Verfügung: Wie wäre es mit einem Urlaub für die ganze Familie oder der Neu-Einrichtung der Wohnung? Verwendungszwecke für das durch den Vergleich einfach gesparte Geld gibt es viele. Fakt ist, dass durch den unabhängigen Vergleich von Autokreditangeboten auch außerhalb des Autohauses große Beträge gespart werden können und sich ein Vergleich hier immer lohnt.

No votes yet.
Please wait...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.