Auch Elektroautos wollen fit für Frühjahr und Sommer gemacht werden

Nach einem harten Winter wollen auch Elektrofahrzeuge fit für den Frühling und Sommer gemacht werden, mit diesen Tipps gelingt der Start in den Sommer.

Dies ist das Elektroauto Volvo C30 Electric.
Dies ist das Elektroauto Volvo C30 Electric.

Im März ist traditionell der Frühlingsanfang und die Temperaturen werden milder, daher wird es Zeit auch das Auto aus dem „Wintermodus“ zu holen und fit für den Frühling und Sommer zu machen.

Am wichtigsten ist natürlich die Fahrsicherheit, daher sollte man die Winterreifen gegen Sommerreifen tauschen (lassen). Von etwa Ostern bis Oktober sollte das Auto mit Sommerreifen gefahren werden. Vor dem Aufziehen sollte man die Sommerreifen (und auch die Winterreifen) auf eventuelle Beschädigungen oder Fremdkörper hin untersuchen. Gleichzeitig sollte die Profiltiefe überprüft werden, der Gesetzgeber schreibt mindestens 1,6 mm vor.

Nach circa 50 Kilometern Fahrt sollten die Radschrauben bzw. Radmuttern noch mal nachgezogen werden, da sich diese ansonsten lösen könnten.

Auch sollte der Reifendruck überprüft werden. Wie hoch dieser sein soll, findet man je nach Fahrzeugmodell zum Beispiel im Fahrzeughandbuch oder im Rahmen der Fahrertür.

Ebenfalls sollte geprüft werden, ob die Scheibenwischer ausgetauscht werden sollten. Danach kann man auch gleich die Scheiben von innen reinigen, damit wieder problemlos durchschauen kann. Da auch Elektroautos über eine Starterbatterie verfügen, kann auch diese unter langen Standzeiten und der Winterkälte leiden. Ich habe mir die passenden Teile bequem über das Internet über die Seite DAPARTO  bestellt. Bei DAPARTO handelt es sich um einen Online-Marktplatz für Autoteile, auf dem man die Preise und Anbieter vergleichen und die passenden Ersatzteile bestellen kann. Das Sortiment umfasst etwa zehn Millionen Artikel deutscher und internationaler Händler.

Scheibenreiniger sorgen für einen klaren Durchblick

Während es noch gefrieren kann, sollte man immer (je nach örtlicher Wetterlage) Frostschutz in der Scheibenwischanlage haben. Sobald keine Minustemperaturen mehr zu erwarten sind, empfiehlt sich der Wechsel zu Scheibenklar, um leichter Pollen-, Insekten- und Schmutz von der Scheibe zu bekommen.
Man kann das Scheibenklarmittel problemlos zu dem Frostschutz in der Scheibenwischanlage füllen.

Im Frühling sollte das Auto von unnötigen Dingen befreit werden

Im Winter sollte man je nach Breitengrad ein paar Decken, Schneeschaufel, Schneekette, etc. im Auto aufbewahren. Wenn es Frühling wird, können diese Dinge aber wieder aus dem Auto geräumt werden, da man mit weniger Gewicht auch weiter mit dem Auto pro Aufladevorgang fahren kann.

Damit das Auto möglichst lange hält, kann man diesem auch eine Unterbodenwäsche gönnen, damit die Salzreste entfernt werden, welche die Materialien angreifen können.

Der TÜV-Nord hat eine Checkliste erstellt, was man als Autofahrer im Rahmen des Frühjahrs-Checks machen sollte: Unbeschwert und sicher durch den Frühling – Wie Sie Ihr Fahrzeug in Schuss halten

 

No votes yet.
Please wait...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.