Bosch und Daimler zeigen fahrerloses Parken im realen Verkehr: Weltpremiere im Parkhaus des Mercedes-Benz MuseumsBosch and Daimler demonstrate driverless parking in real-life traffic: World premiere in the multi-storey car park of the Mercedes Benz Museu

Fahrerloses Parken im realen Verkehr: Weltpremiere im Parkhaus des Mercedes-Benz Museums. Per Smartphone-Befehl fahren Autos fahrerlos in einen zugewiesenen Stellplatz, ohne dass der Fahrer das Manöver noch überwachen muss. Möglich wird das fahrerlose Parken mithilfe einer intelligenten Parkhaus-Infrastruktur von Bosch im Zusammenspiel mit der Fahrzeugtechnik von Mercedes-Benz. Driverless parking in real-life traffic: World premiere in the multi-storey car park of the Mercedes-Benz Museum. Cars proceed without a driver to an assigned parking space in response to a command issued by smartphone, without any need for the driver to supervise the manoeuvre. Driverless parking is made possible by an intelligent multi-storey car park infrastructure from Bosch in conjunction with the vehicle technology from Mercedes-Benz. Bildquelle: Daimler AG / Bosch

Fahrerloses Parken im realen Verkehr: Weltpremiere im Parkhaus des Mercedes-Benz Museums. Per Smartphone-Befehl fahren Autos fahrerlos in einen zugewiesenen Stellplatz, ohne dass der Fahrer das Manöver noch überwachen muss. Möglich wird das fahrerlose Parken mithilfe einer intelligenten Parkhaus-Infrastruktur von Bosch im Zusammenspiel mit der Fahrzeugtechnik von Mercedes-Benz.

Driverless parking in real-life traffic: World premiere in the multi-storey car park of the Mercedes-Benz Museum. Cars proceed without a driver to an assigned parking space in response to a command issued by smartphone, without any need for the driver to supervise the manoeuvre. Driverless parking is made possible by an intelligent multi-storey car park infrastructure from Bosch in conjunction with the vehicle technology from Mercedes-Benz. Bildquelle: Daimler AG / Bosch

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.