Die Formel E könnte bald eine olympische Disziplin werden

Wenn es nach dem Willen des FIA-Funktionärs Lars Osterlind geht, könnte die Formel E bei der Oympia 2020 in Tokio eine neue olympische Disziplin sein.

Elektroauto Spark-Renault SRT_01E. Bildquelle: Formula E Holdings
Elektroauto Spark-Renault SRT_01E.
Bildquelle: Formula E Holdings

Bei der Formel E fahren die Rennpiloten im Gegensatz zu der bekannteren Formel 1 mit Elektroautos, mit ihren Einheitschassis und Elektromotoren wäre die Formula E gut für die Olympiade geeignet.

Der Schwede Österlind (70) ist ehemaliger FIA-Vizepräsident und heutiges Mitglied im World Council des Automobilverbandes, nun überlegt er, den Motorsport olympisch zu machen.
Dies wäre theoretisch möglich, weil die FIA seit Ende 2011 Mitglied des Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ist. Daher hat sie das Recht, neue Sportarten für die Olympischen Spiele vorzuschlagen.

Allerdings wird bis zum ersten Rennen noch eine Menge Zeit vergehen, daher wäre das erste Rennen bei Olympia 2020 in Tokio möglich.

Vettel, Rosberg und Hülkenberg als Rennpiloten

Wie bei den anderen Sportarten nominiert das jeweilige Nationale Olympische Komitee (NOC) des jeweiligen Teilnehmerlandes drei Sportler.
Bei dem Thema Motorsport würde die Absprache mit den jeweiligen Motorsportverbänden erfolgen, derzeit würde man für Deutschland vermutlich die drei Formel-1-Piloten Sebastian Vettel, Nico Rosberg und Nico Hülkenberg vorschlagen.

Via: F1Insider

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Die Formel E könnte bald eine olympische Disziplin werden

  • 17. August 2015 um 18:52
    Permalink

    Das fehlt noch !!!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 17.08.2015 › "Auto .. geil"

  • 16. September 2015 um 12:14
    Permalink

    I’m amazed, I have to admit. Rarely do I come across a blog that’s both educative and amusing, and without a doubt, you’ve hit the nail on the head. The problem is something which too few men and women are speaking intelligently about. I am very happy that I stumbled across this during my search for something concerning this.|

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.