Bisher wurden vor allem Elektroautos elektrifiziert, nun versuchen sich immer mehr Flugzeugbauer daran, ein wirtschaftlich erfolgreiches Elektroflugzeug zu entwickeln.

Das Elektroflugzeug Airbus E-Fan 2.0 soll in einer Kleinstauflage von 100 Stück gebaut werden. Bildquelle: Airbus / EADS

Das Elektroflugzeug Airbus E-Fan 2.0 soll in einer Kleinstauflage von 100 Stück gebaut werden. Bildquelle: Airbus / EADS

Unter anderem hat Airbus das E-Flugzeug E-Fan 2.0 entwickelt – von dieser Maschine werden 100 Exemplare gebaut.

Das Fluggerät wiegt nur 500 Kilo, sie ist 6,7 Meter lang und 9,5 Meter breit.
Für den Antrieb sorgen zwei Mantelpropellern mit einer Leistung von je 30 Kilowatt angetrieben, aufgrund des niedrigen Gewichts hebt das Flugzeug bereits bei 100 km/h ab.
Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h, die Flugzeit liegt bei 75 Minuten.
Das niedrige Gewicht wird erreicht, weil der E-Fan 2.0 fast komplett aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff besteht.
Die 2.0 bezieht sich auf die Anzahl der Sitzplätze.

Als Stromspeicher werden 120 Lithium-Polymer-Akkuzellen verwendet, diese sind in den Tragflächen nahe am Rumpf verbaut.

Die Produktion wird Ende 2017 oder aber spätestens 2019 beginnen.

Bei den E-Fan Modellen handelt es sich um Testplattformen für zukünftige Elektropassagiermaschinen, welche Platz für 60 bis 80 Passagiere bieten sollen.

 

Via: Spiegel und Golem

Passende Fahrzeuge

Das Elektroflugzeug Airbus E-Fan 2.0 soll in einer Kleinstauflage von 100 Stück gebaut werden. Bildquelle: Airbus / EADS

Elektroflugzeug Airbus E-Fan 2.0

Passende Hersteller

Airbus

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.