Elektroauto der NASA kann seitwärts einparken

Normalerweise fahren die Fahrzeuge der NASA auf Planeten oder Monden im Weltraum, nun hat die Weltraum-Organisation das Elektroauto Modular Robotic Vehicle präsentiert.

Elektroauto Modular Robotic Vehicle. Bildquelle: NASA
Elektroauto Modular Robotic Vehicle. Bildquelle: NASA

Das Modular Robotic Vehicle (MRV) verfügt über vier einzelne (wassergekühlte) Elektromotoren, welche von vier unabhängigen Rechnern gesteuert werden.
Gleichzeitig können die Räder um bis zu 180 Grad gedreht werden, so kann man bequem seitlich einparken oder auf der Stelle das Vehikel drehen.
Die Steuerung erfolgt per »drive-by-wire«, es ist also keine mechanische Verbindung zwischen dem Joystick und den Rädern vorhanden.
Da für die Steuerung ein Computer nötig ist, befindet sich für den Notfall ein Ersatz-Computer im Fahrzeug.

Die derzeitige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 24 km/h, später soll sie bei bis zu 62 km/h liegen.
Damit wird klar, dass das MRV nicht für den normalen Straßenverkehr entwickelt worden ist. Denn es später einmal auf dem Mars eingesetzt werden.

Das Gewicht des Fahrzeugs liegt übrigens bei etwa 1.000 Kilogramm.

In dem folgenden Video sieht man das Weltraum-Elektroauto in Aktion:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroauto der NASA kann seitwärts einparken

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.