Elektroautos sind in Deutschland von der PKW-Maut befreit

Heute wurde beschlossen, dass die Autofahrer in Deutschland zukünftig eine Mautgebühr zahlen müssen – zu den glücklichen Ausnahmen gehören Fahrer von Elektroautos.

Elektroautos sind von der Maut in Deutschland befreit. © Trueffelpix - Fotolia.com
Elektroautos sind von der Maut in Deutschland befreit. © Trueffelpix – Fotolia.com

Die letzten Monate gab es ein spannendes Hin- und her, am 17. Dezember 2014 wurde die Einführung der Autobahnmaut in der Bundesrepublik vom Kabinett verabschiedet.

Allerdings kann die EU die Einführung der Vignette noch abbrechen, die Gelder sollen laut der Bundesregierung für die Erhaltung- und Verbesserung der Infrastruktur eingesetzt werden.

Wer in Deutschland lebt, soll laut Meinung der Politiker für das etwa 13.000 Kilometer lange Autobahnnetz und auch für die 39.000 Kilometer an Bundesstraßen Maut bezahlen.
Für Autofahrer aus dem Ausland gilt die Vignettenpflicht, wenn sie auf Autobahnen fahren.
Inländer zahlen für Autos und  für Wohnmobile eine Jahresmaut, welche höchstens 130 Euro betragen soll (die genaue Höhe ist abhängig vom Hubraum und der Umweltfreundlichkeit des Vehikels.

Von der Maut sind nach dem bisherigen Kenntnisstand Elektroautos befreit,. dies dürfte auch entsprechend für Brennstoffzellenfahrzeuge gelten. Für Hybrid- und Plug-In Hybridautos wird wohl ein günstiger Satz anfallen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Elektroautos sind in Deutschland von der PKW-Maut befreit

  • 17. Dezember 2014 um 21:20
    Permalink

    Und für ausländische Elektroautos??
    Gar keine Vignette oder muss man sich eine eigene Elektroauto Vignette holen?
    Lg

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 17. Dezember 2014 um 21:20
    Permalink

    Also ich habe mal gehört das nur 50% von den Steuern für das Verkehrswesen für Straßen etc. ausgeben werden. Also warum wird begründet das man die Maut braucht wegen Straßen? geht es eher um Geld für Rettung von Banken und Waffenaufrüstung zu haben?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 18. Dezember 2014 um 19:53
    Permalink

    Auf der Strasse kommt da gar nichts an. Schaust du wie sich die Politiker- und Beamtengehälter und Pensionen die letzten 10 Jahre im Vergleich zur Realwirtschaft und den Arbeiterrenten entwickelt haben, dann merkst du schnell wohin die Steuergelder fliesen. Unser aufgeblähter Beamtenstaat braucht das meiste Geld für sich selbst. Mit den Einnahmen aus der Treibstoffsteuer und der Kfz-Steuer könnte man die Strassen mit Blattgold belegen

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.