Nun gibt es doch kein Elektroauto von Saab: NEVS droht Insolvenz

Vor einigen Monaten wurde Saab von NEVS aufgekauft, nach dem der schwedische Autohersteller Insolvent war. Die neuen Eigner teilten mit, dass man ein Elektroauto auf den Markt bringen will – nun scheint dieses Projekt gescheitert zu sein, denn den chinesischen Investoren laut Medienberichten die Insolvenz.

Dies ist das Elektroauto Saab 9-3 epower. Bildquelle: National Electric Vehicle Sweden (NEVS)
Symbolbild. Dies ist das Elektroauto Saab 9-3 epower. Bildquelle: National Electric Vehicle Sweden (NEVS)

Das Konsortium National Electric Vehicles Sweden (NEVS) hatte den insolventen schwedischen Autohersteller Saab aufgekauft, nun wurde bekannt, dass den Schweden nun wieder die Pleite droht – denn ein Zulieferer fordert seit Februar 2014 erfolglos den Betrag in Höhe von 22.000 Euro ein.
Inzwischen soll wegen der finanziellen Probleme bereits die Produktion gestoppt worden sein, hiervon ist die überarbeitete Version des Klassikers Saab 9-3 betroffen, welchen es auch als Elektroauto geben sollte.

Die finanzielle Schieflage soll dadurch entstanden sein, dass einer der chinesischen Teilhaber seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen sei.

 

 

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Nun gibt es doch kein Elektroauto von Saab: NEVS droht Insolvenz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.