Gastartikel: Was haben rothaarige Frauen und Elektroautos gemeinsam?

[Dieser Gastartikel stammt von unserem Leser Daniel, der Artikel wurde im Rahmen unserer Aktion „Neue Aktion: Schreib einen Gastartikel und nimm an der Verlosung teil“ eingereicht.]

Rothaarigen Frauen und Elektroautos haben ein paar Gemeinsamkeiten, jedoch scheint dies nicht jedem sofort offensichtlich zu sein.

© Stanislav Komogorov - Fotolia.com
© Stanislav Komogorov – Fotolia.com

Natürlich ist es ein wenig unverschämt, Frauen mit Autos zu vergleichen, aber viele Männer haben damit kein Problem, da sie sowohl Frauen als auch Autos lieben. Doch warum gibt es nun Gemeinsamkeiten mit rothaarigen Frauen und Elektroautos?

Es gibt viele Vorurteile gegenüber rothaarigen Frauen. Ihnen wird nachgesagt, dass sie ausgesprochen naturverbunden sind. Sie fügen der Umwelt niemals einen Schaden zu. Das führt so weit, dass sie sogar die Metallklammer vom Teebeutel trennen und beide Teile getrennt entsorgen.
Elektroautos sind genauso umweltfreundlich. Sie verursachen weder Lärm noch schädliche Abgase. Ein weiteres Vorurteil gegenüber rothaarigen Frauen ist, dass sie besonders feurig sein sollen.
Elektromobile sind zwar nicht feurig, aber extrem spritzig. Aufgrund des hohen Drehmoments der Elektromotoren beschleunigen Elektroautos in der Regel schneller als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren.

Rothaarigen Frauen wird häufig nachgesagt, dass sie extravagant sind. Auch dies ist eine Eigenschaft, die auf E-Autos zutrifft. Jeder, der ein Elektroauto fährt, erregt sofort Aufsehen damit.
Rothaarige Frauen wirken auf Männer immer etwas exotisch, weil sie sich aufgrund der Haarfarbe deutlich von der Masse der Frauen absetzen. Auch dieses Argument trifft auf Elektrofahrzeuge zu. Viele Menschen behaupten, dass Frauen mit roten Haaren besonders warmherzig und einfühlsam sind.
Stromern kann natürlich nicht nachgesagt werden, dass sie warmherzig sind, doch sie lassen sich sehr leicht fahren und reagieren gutmütig. Der Fahrer entwickelt schon nach kurzer Zeit das richtige Gespür für sein Fahrzeug. Die Liste der Gemeinsamkeiten zwischen rothaarigen Frauen und Elektroautos könnte noch beliebig fortgesetzt werden, doch jeder hat wohl verstanden, worum es eigentlich geht.

Zum Schluss muss noch der Frage nachgegangen werden, warum ausgerechnet Frauen mit roten Haaren mit Elektroautos verglichen werden müssen. Diese Frage lässt sich relativ einfach beantworten. Viele Männer kommen ins grübeln, wenn sie gefragt werden, ob sie eine Probefahrt mit einem Elektroauto wünschen, oder lieber ein Date mit einer rothaarigen Frau hätten.
Den meisten Männern fällt eine Entscheidung in diesem Bereich äußerst schwer.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

5 Gedanken zu „Gastartikel: Was haben rothaarige Frauen und Elektroautos gemeinsam?

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 29.07.2014 › "Auto .. geil"

  • Pingback:electrive.net » An den Haaren herbeigezogen.

  • 31. Juli 2014 um 07:40
    Permalink

    Vollkommen unsinniger und überflüssiger Artikel voller Vorurteile. Langsam werden die Gastartikel wirklich absurd.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 31. Juli 2014 um 08:25
    Permalink

    Leider sprachlich etwas ungelenk; offenbar ein Schüler? Inhaltlich könnte das natürlich eine Parabel sein auf die vielen Vorurteile, die eben auch beim Schreiben über Elektromobilität sichtbar werden…Mein Urteil: Idee gut, Umsetzung missglückt…

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Gastartikelaktion: Das sind die Gewinner im September | Mein Elektroauto

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.