Die ersten 8 Exemplare des Plug-In Hybridauto BMW i8 wurden an ihre neuen Besitzer übergeben

Gestern Abend wurden die ersten 8 Exemplare des Plug-In Hybridauto BMW i8 im Rahmen eines Events an die Kunden übergeben.

Die ersten 8 Exemplare des Plug-In Hybridauto BMW i8 wurden an ihre neuen Besitzer übergeben. Bildquelle: BMW
Die ersten 8 Exemplare des Plug-In Hybridauto BMW i8 wurden an ihre neuen Besitzer übergeben. Bildquelle: BMW

In der BMW Welt München wurde der Edelstromer BMW i8 an 8 neue Eigentümer überreicht, wie es sich für ein solch edles Elektromobil gehört, fand die Übergabe in einem feierlichen Rahmen statt.

Die Fahrzeugschlüssel wurden von Roland Krüger (Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group) und Dr. Helmut Schramm (Leiter Produktion Elektrofahrzeuge Werk Leipzig) an die neuen Besitzer übergeben, dass Event wurde von Thomas Gottschalk und dem Schauspieler Thomas Kretschmann moderiert.

Der i8 von BMW ist das erste Serienfahrzeug, welches über Laserscheinwerfer verfügt

BMW ist weltweit der erste Hersteller, der die neuen Laserlicht-Scheinwerfer in einem Serienfahrzeug anbietet.

Die ersten 8 Exemplare des Plug-In Hybridauto BMW i8 wurden an ihre neuen Besitzer übergeben. Bildquelle: BMW
Die ersten 8 Exemplare des Plug-In Hybridauto BMW i8 wurden an ihre neuen Besitzer übergeben. Bildquelle: BMW

In der Grundausstattung werden lichtstarke und energieeffiziente Voll-LED-Scheinwerfer eingesetzt, optional kann der sogenannte Laser-Boost erworben werden, welcher zusätzlich für eine Fernlichtreichweite von bis zu 600 Metern sorgt – dadurch wird die Leuchtweite des LED-Fernlichts verdoppelt.

Das Laserlicht soll für ein entspanntes und sicheres Fahren sorgen, durch einen kamerabasierten Fernlichtassistenten soll eine Blendung entgegenkommender oder voraus fahrender Fahrzeuge ausgeschlossen werden.

Roland Krüger sagte auf der Veranstaltung:

„Im November vergangenen Jahres haben wir die ersten BMW i3 Kunden hier in der BMW Welt begrüßt. Heute schreiben wir die BMW i Erfolgsgeschichte mit den weltweit acht ersten BMW i8 Kunden fort. Als erster einer neuen Zeit” vereint der BMW i8 die nachhaltige Bauweise einer aus Carbon gefertigten Karosserie mit einem kraftvollen Plug-in-Hybrid“..

Nach der Fahrzeugübergabe wurde der BMW i8 dem auserwähltem Publikum präsentiert, so sagte Schauspieler Thomas Kretschmann:

„Der Wagen sieht fantastisch aus. Er ist eine technische Revolution, und ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit BMW“.

Seitens BMW standen Roland Krüger, Dr. Carsten Breitfeld (Projektleiter BMW i8), Benoit Jacob (Leiter Design BMW i) sowie Dr. Helmut Schramm (Leiter der Produktion der BMW i Fahrzeuge im Werk Leipzig) in einer BMW i8 Expertenrunde den Gästen Rede und Antwort.

Thomas Gottschalk sagte über das Elektrofahrzeug:

„Ich habe das BMW i8 Fahrgefühl gerade live erlebt: Macht Riesenspaß. Dass vollelektrisches Fahren so sportlich sein kann, hätte ich nicht gedacht.“

Nach der Präsentation wurde der Marktstart des BMW i8 mit dem bekannten österreichischen DJ und Produzenten Parov Stelar gefeiert.

Die Basisversion des i8 erhält man 126.000 Euro, optional gibt es zum Beispiel noch:

  • Fahrassistenzsystem mit Surround View:  2.600 Euro
  • Head-Up Display (Datenprojektion auf die Fronstscheibe): 1.390 Euro
  • diverse Interieurdesigns: bis 2.700 Euro
  • Geschmiedete und polierte 20-Zoll-Leichtmetall-Winterräder im Turbinen-Styling: 4.340 Euro.

Wir sind gerade LIVE bei der Launch-Veranstaltung des Sportwagen BMW i8 in der BMW Welt München.

Die weltweit ersten BMW i8 Fahrzeugauslieferungen fanden heute in der BMW Welt in München statt: In feierlichem Rahmen haben acht erste Kunden aus Deutschland ihre BMW i8 erhalten. Roland Krüger, Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group, und Dr. Helmut Schramm, Leiter Produktion Elektrofahrzeuge Werk Leipzig, überreichten ihnen die Fahrzeugschlüssel.
Die ersten BMW i8 verfügen über das zukunftsweisende Feature BMW Laserlicht.
Eine exklusive Abendveranstaltung zum BMW i8 Marktstart mit bekannten Gästen wie dem Moderator Thomas Gottschalk und dem Schauspieler Thomas Kretschmann rundete die offizielle Fahrzeugübergabe ab.

BMW Laserlicht geht in Serie

Als erster Hersteller weltweit bietet BMW im BMW i8 völlig neue Laserlicht-Scheinwerfer in einem Serienfahrzeug an. Mit dem Laserlicht schreibt der BMW i8 Automobilgeschichte, als erstes Serienfahrzeug mit der vollkommen neuen Lichttechnologie.

Während der BMW i8 in der Grundausstattung mit lichtstarken und energieeffizient arbeitenden Voll-LED-Scheinwerfern ausgerüstet ist, sorgt der optionale Laser-Boost zusätzlich für eine Fernlichtreichweite von bis zu 600 Metern. Damit wird die schon hohe Leuchtweite des modernen LED-Fernlichts noch einmal verdoppelt.
Die Energie-Effizienz gegenüber dem bereits sehr stromsparenden LED-Licht wird um weitere 30 Prozent erhöht, Bauraum im Scheinwerfer und Gewicht werden eingespart.

Die herausragende Leuchtweite des BMW Laserlichts ermöglicht eine nochmals wesentlich verbesserte Sicht und weitere Vorausschau beim Fahren in der Dunkelheit. Damit sorgt es für entspannteres, komfortableres Fahren und mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Eine Blendung entgegenkommender oder vorausfahrender Fahrzeuge wird dabei in Verbindung mit dem kamerabasierten, digitalen Fernlichtassistenten zuverlässig ausgeschlossen.

BMW i in Deutschland

„Im November vergangenen Jahres haben wir die ersten BMW i3 Kunden hier in der BMW Welt begrüßt. Heute schreiben wir die BMW i Erfolgsgeschichte mit den weltweit acht ersten BMW i8 Kunden fort. Als “erster einer neuen Zeit” vereint der BMW i8 die nachhaltige Bauweise einer aus Carbon gefertigten Karosserie mit einem kraftvollen Plug-in-Hybrid“, so Roland Krüger. „Ohne unsere Handelspartner ist diese Erfolgsgeschichte nicht möglich. Wir freuen uns, dass unsere BMW i Agenten mit uns den Weg in die Zukunft der Mobilität fortsetzen.“

Der BMW i8 ist das erste Plug-in-Hybrid-Fahrzeug der BMW Group. Er verbindet die Fahrleistungen eines Hochleistungssportwagens mit den Verbrauchs- und Emissionswerten eines Kleinwagens. Ab Juni wird der BMW i8 in allen internationalen Hauptmärkten der BMW Group erstmals ausgeliefert.

Inszenierung mit bekannten Gesichtern

Im Anschluss an die Fahrzeugübergabe wurde der neue BMW i8 in einer besonderen multimedialen Inszenierung und mit Unterstützung von Schauspieler Thomas Kretschmann einem ausgewählten Publikum präsentiert. „Der Wagen sieht fantastisch aus. Er ist eine technische Revolution, und ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit BMW“, erläuterte Thomas Kretschmann.

Zudem standen Roland Krüger, Dr. Carsten Breitfeld, Projektleiter BMW i8, Benoit Jacob, Leiter Design BMW i, sowie Dr. Helmut Schramm, Leiter der Produktion der BMW i Fahrzeuge im Werk Leipzig, in einer BMW i8 Expertenrunde Rede und Antwort. Moderiert wurde diese von Thomas Gottschalk. „Ich habe das BMW i8 Fahrgefühl gerade live erlebt: Macht Riesenspaß. Dass vollelektrisches Fahren so sportlich sein kann, hätte ich nicht gedacht“, so Thomas Gottschalk.

Anschließend feierten die Gäste den Marktstart des BMW i8 mit dem bekannten österreichischen DJ und Produzenten Parov Stelar.

– See more at: http://hyyperlic.com/2014/06/live-bmw-i8-launch-in-der-bmw-welt-muenchen/11194#sthash.zTkoeNK9.dpuf

Wir sind gerade LIVE bei der Launch-Veranstaltung des Sportwagen BMW i8 in der BMW Welt München.

Die weltweit ersten BMW i8 Fahrzeugauslieferungen fanden heute in der BMW Welt in München statt: In feierlichem Rahmen haben acht erste Kunden aus Deutschland ihre BMW i8 erhalten. Roland Krüger, Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group, und Dr. Helmut Schramm, Leiter Produktion Elektrofahrzeuge Werk Leipzig, überreichten ihnen die Fahrzeugschlüssel.
Die ersten BMW i8 verfügen über das zukunftsweisende Feature BMW Laserlicht.
Eine exklusive Abendveranstaltung zum BMW i8 Marktstart mit bekannten Gästen wie dem Moderator Thomas Gottschalk und dem Schauspieler Thomas Kretschmann rundete die offizielle Fahrzeugübergabe ab.

BMW Laserlicht geht in Serie

Als erster Hersteller weltweit bietet BMW im BMW i8 völlig neue Laserlicht-Scheinwerfer in einem Serienfahrzeug an. Mit dem Laserlicht schreibt der BMW i8 Automobilgeschichte, als erstes Serienfahrzeug mit der vollkommen neuen Lichttechnologie.

Während der BMW i8 in der Grundausstattung mit lichtstarken und energieeffizient arbeitenden Voll-LED-Scheinwerfern ausgerüstet ist, sorgt der optionale Laser-Boost zusätzlich für eine Fernlichtreichweite von bis zu 600 Metern. Damit wird die schon hohe Leuchtweite des modernen LED-Fernlichts noch einmal verdoppelt.
Die Energie-Effizienz gegenüber dem bereits sehr stromsparenden LED-Licht wird um weitere 30 Prozent erhöht, Bauraum im Scheinwerfer und Gewicht werden eingespart.

Die herausragende Leuchtweite des BMW Laserlichts ermöglicht eine nochmals wesentlich verbesserte Sicht und weitere Vorausschau beim Fahren in der Dunkelheit. Damit sorgt es für entspannteres, komfortableres Fahren und mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Eine Blendung entgegenkommender oder vorausfahrender Fahrzeuge wird dabei in Verbindung mit dem kamerabasierten, digitalen Fernlichtassistenten zuverlässig ausgeschlossen.

BMW i in Deutschland

„Im November vergangenen Jahres haben wir die ersten BMW i3 Kunden hier in der BMW Welt begrüßt. Heute schreiben wir die BMW i Erfolgsgeschichte mit den weltweit acht ersten BMW i8 Kunden fort. Als “erster einer neuen Zeit” vereint der BMW i8 die nachhaltige Bauweise einer aus Carbon gefertigten Karosserie mit einem kraftvollen Plug-in-Hybrid“, so Roland Krüger. „Ohne unsere Handelspartner ist diese Erfolgsgeschichte nicht möglich. Wir freuen uns, dass unsere BMW i Agenten mit uns den Weg in die Zukunft der Mobilität fortsetzen.“

Der BMW i8 ist das erste Plug-in-Hybrid-Fahrzeug der BMW Group. Er verbindet die Fahrleistungen eines Hochleistungssportwagens mit den Verbrauchs- und Emissionswerten eines Kleinwagens. Ab Juni wird der BMW i8 in allen internationalen Hauptmärkten der BMW Group erstmals ausgeliefert.

Inszenierung mit bekannten Gesichtern

Im Anschluss an die Fahrzeugübergabe wurde der neue BMW i8 in einer besonderen multimedialen Inszenierung und mit Unterstützung von Schauspieler Thomas Kretschmann einem ausgewählten Publikum präsentiert. „Der Wagen sieht fantastisch aus. Er ist eine technische Revolution, und ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit BMW“, erläuterte Thomas Kretschmann.

Zudem standen Roland Krüger, Dr. Carsten Breitfeld, Projektleiter BMW i8, Benoit Jacob, Leiter Design BMW i, sowie Dr. Helmut Schramm, Leiter der Produktion der BMW i Fahrzeuge im Werk Leipzig, in einer BMW i8 Expertenrunde Rede und Antwort. Moderiert wurde diese von Thomas Gottschalk. „Ich habe das BMW i8 Fahrgefühl gerade live erlebt: Macht Riesenspaß. Dass vollelektrisches Fahren so sportlich sein kann, hätte ich nicht gedacht“, so Thomas Gottschalk.

Anschließend feierten die Gäste den Marktstart des BMW i8 mit dem bekannten österreichischen DJ und Produzenten Parov Stelar.

– See more at: http://hyyperlic.com/2014/06/live-bmw-i8-launch-in-der-bmw-welt-muenchen/11194#sthash.zTkoeNK9.dpuf

BMW i8 mit Plug-in-Hybridantrieb BMW eDrive: Energieverbrauch (kombiniert): 11,9 kWh/100 km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 2,1 l/100 km; CO2-Emission (kombiniert): 49 g/km. Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt. 

Via: hyyperlic

 

 

Passende Fahrzeuge

Das Plug-In Hybridauto BMW i8. Bildquelle: BMW

BMW i8

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

VW Xl1

Das Plug-In Hybridauto Volkswagen Passat GTE kann seit Anfang Juni 2015 bestellt werden. Bildquelle: Volkswagen AG

Plug-In Hybridauto VW Passat GTE

Tesla Roadstar

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Das Elektroauto BMW i3 wird seit November 2013 in Deutschland verkauft. Bildquelle: BMW AG

BMW i3 mit Range-Extender

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e. Bildquelle: BMW AG

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e

Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG

BMW i3

Chevrolet Volt

Tesla Model S

Hybridauto Lexus CT200h erhält Höchstwertung beim Euro NCAP Crashtest

Hybridauto Lexus CT 200h

Symbolbild. Das Elektroauto VW e-Golf verfügt über eine Reichweite von bis zu 190 Kilometern.

Elektroauto VW e-Golf

Hyundai Ioniq Electric. Bildquelle: Hyundai

Elektroauto Hyundai Ioniq Electric

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV)

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Elektroauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Plug-In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron

Im Vordergrund sieht man den Rimac Concept_One. Bildquelle: Rimac Automotive

Rimac Concept One

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Das Elektroauto VW e-up! Bildquelle: VW AG

Elektroauto VW e-up!

Elektroauto Kia Soul EV. Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Soul EV

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Passende Hersteller

Fisker Automotive

Volvo

Mitsubishi Motors Corporation

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

5 Gedanken zu „Die ersten 8 Exemplare des Plug-In Hybridauto BMW i8 wurden an ihre neuen Besitzer übergeben

  • 6. Juni 2014 um 12:23
    Permalink

    „Dass vollelektrisches Fahren so sportlich sein kann, hätte ich nicht gedacht.“

    Bis 60km/h?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 6. Juni 2014 um 13:07
    Permalink

    Hallo!! Das ist eine Hybridenschaukel. Das hat Toyota schon vor 10 Jahren gemacht. Real nicht mal 30km elektrisch, danach 3-Zylinder-Stinker. 3! Ich bin echt beeindruckt. Das Ding ist noch lächerlicher als der i3. Es ist BMW einfach unwürdig.
    Der Letzte einer alten Zeit.
    Euer Starkstrompilot

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 06.06.2014 › "Auto .. geil"

  • 10. Juni 2014 um 19:39
    Permalink

    Einfach unverschämt und dreist , schon der BMW Werbespot , besonders dann noch der “ Proleten Sound “ verstärkte 3 Zylinder Stinker ,der ja schon ab 60 km/ h anspringt , bzw. nach 20 km wenn die Batterie leer ist .

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Social Buzz: Das Thema Elektroautos im Netz - Brandwach

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.