Elektroauto Equal ist für Rollstuhlfahrer optimiert

2 Minuten Lesezeit

Das Elektroauto Equal ermöglicht es Menschen, welche auf den Rollstuhl angewiesen sind, einfach durch die Heckklappe ins Elektrofahrzeug zu fahren. Bildquelle: Absolute Design / Youtube

Das Elektromobil Equal wurde speziell für Rollstuhlfahrer entwickelt und soll es den Menschen ermöglichen, schnell und einfach ein Elektroauto zu fahren.

Das Elektroauto Equal ermöglicht es Menschen, welche auf den Rollstuhl angewiesen sind, einfach durch die Heckklappe ins Elektrofahrzeug zu fahren. Bildquelle: Absolute Design / Youtube

Das Elektroauto Equal ermöglicht es Menschen, welche auf den Rollstuhl angewiesen sind, einfach durch die Heckklappe ins Elektrofahrzeug zu fahren.Bildquelle: Absolute Design / Youtube

Derzeit müssen Elektroautos umgebaut werden, wenn sie von jemanden gefahren werden sollen, welche auf den Rollstuhl angewiesen sind.

Nun wurde das Elektrofahrzeug Equal entwickelt, bei welchem der Fahrer durch das Heck bis an das Steuer fahren kann.

Entwickelt wurde der Stromer von dem kroatischen Unternehmen Absolute Design,  allerdings kann man das E-Auto noch nicht kaufen, denn es die Ingenieure haben einen Crowdfunding-Aufruf auf Indiegogo gestartet – und es fehlen noch über 149.000 Euro.

Mit Equal soll man mit einer Batterieladung ca. 80 bis 100 Kilometer weit fahren können, die Höchstgeschwindigkeit soll auf höchstens 50 km/h gedrosselt sein. (Dies hat wohl vor allem Zulassungsgründe.)

Hier geht es zu der Crowdfunding-Seite: Equal (externer Link)

Dieses Konzept ist aber auch schon vorher bei Elektrofahrzeugen für Rollstuhlfahrer angewendet worden, so gibt es bereits das Elektroauto Kenguru EV auf dem US-Markt: Kenguru EV – Das Elektroauto speziell für Rollstuhlfahrer mit Video

Via: Autobild

 

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.