Werden Toyotas Elektroautos bald kabellos aufgeladen? Toyota unterzeichnet Vertrag mit dem WiTricity

(09.12.2013)

Das Unternehmen WiTricity ist ein Branchenpionier im Bereich des kabellosen Aufladen von Elektroautos und anderen Elektromobilen – nun arbeitet das Unternehmen.

Symbolbild.  Induktives Aufladen von Elektromobilen könnte in Wohngebieten eine sichere und bequeme Art für die Bewohner sein, um ihr Elektrofahrzeug aufzuladen. Hier ist das Parking Pad des Plugless Power System von Evatran zu sehen. Bildquelle: Evatran
Symbolbild.
Induktives Aufladen von Elektromobilen könnte in Wohngebieten eine sichere und bequeme Art für die Bewohner sein, um ihr Elektrofahrzeug aufzuladen.
Hier ist das Parking Pad des Plugless Power System von Evatran zu sehen. Bildquelle: Evatran

Toyota hat mit WiTricity einen Lizenzvertrag abgeschlossen, damit darf man in Zukunft darauf hoffen, dass die Elektrofahrzeuge von Toyota per Induktion aufgeladen werden können.
Schon vor dem neuen Vertrag haben die beiden Unternehmen zusammen gearbeitet

Eric Giler (Seo von WiTricity) sieht beim kabellosen Aufladen von Elektroautos und Plug-In Hybridautos die Zukunft, denn gerade für die Besitzer von Elektrofahrzeugen bietet die Induktion viele Vorteile – unter anderen spart man das Ladekabel und andere Menschen können nicht mehr am Kabel manipulieren oder darüber stolpern.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Werden Toyotas Elektroautos bald kabellos aufgeladen? Toyota unterzeichnet Vertrag mit dem WiTricity

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.