Elektroauto Karabag 500 E wird dank des ADAC ein Museumsstück

(05.12.2013)

Ein Exemplar des Elektroauto Karabag 500 E kommt nun ins Museum, hierbei handelt es sich um eines der ersten vom ADAC getesteten und eingesetzten E-Autos.

Dr. Markl, Erster Vizepräsident des ADAC, fährt den E-Karabag ins Verkehrszentrum des Deutschen Museums.  Foto:     Auto-Medienportal.Net/ADAC
Dr. Markl, Erster Vizepräsident des ADAC, fährt den E-Karabag ins Verkehrszentrum des Deutschen Museums.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/ADAC

Der Karabag 500 E, ein zum E-Auto umgebauter Fiat 500, wurde gestern an das Deutsche Verkehrsmuseum in München übergeben. Das Auto bereichert die Museums-Dokumentation zur Elektromobilität.
Das Elektrofahrzeug Karabag 500 E verfügt über eine Reichweite von 130 Kilometern. Er wurde vom ADAC nicht nur technisch auf Herz und Nieren, sondern von Mitarbeitern des Clubs auch ausgiebig im Dauereinsatz getestet.

Via: Auto-Medienportal (ampnet/nic)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroauto Karabag 500 E wird dank des ADAC ein Museumsstück

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.