Studenten knacken den Beschleunigungsrekord für Elektroautos

(13.10.2013)

Mit einem Elektroauto kann man ohnehin schon schnell beschleunigen, nun haben die Studenten der Universität Delft niversity of Technology einen neuen Beschleunigungs-Rekord aufgestellt. Sie haben es geschafft in 2,15 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen.

Das Rennteam, welches an dem Elektroauto DUT13 mitgewirkt hat. Bildquelle: Delft University of Technology
Das Rennteam, welches an dem Elektroauto DUT13 mitgewirkt hat.
Bildquelle: Delft University of Technology

Die Studenten der Delft University of Technology in den Niederlanden ist es gelungen, den Rekord für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h zu brechen, sie haben es geschafft, mit ihrem Elektromobil in 2,15 Sekunden die 100 km/h-Grenze zu erreichen.

Die Studierenden haben ihrem E-Auto den Namen DUT13 gegeben, dass Gewicht liegt bei nur 147 Kilogramm und vier Elektromotoren (je 24 Kilowatt, ca. 32PS und 21 Newtonmeter Drehmoment) sorgen für den Antrieb.
Das ganze Fahrzeug ist auf Geschwindigkeit ausgelegt, so speichert die Batterieeinheit (welche aus Lithium-Ionen Akkuzellen) nur 4,2 kWh, dafür ist sie mit 40,82 kg relativ leicht ( und im Vergleich zu anderen Batterien auch belastbarer.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 125 km/h.

Der vorherige Rekord lag bei 2,68 Sekunden, wann es das nächste Team schafft, die 2,15 Sekunden zu unterbieten ist nur eine Frage der Zeit.

Wir gratulieren der Universtität Delft und wünschen viel Erfolg bei der Formula Students.

Hier geht es zu der Seite des Teams: DUT13 (externer Link)

Via: Greencarreports

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Studenten knacken den Beschleunigungsrekord für Elektroautos

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.