(24.08.2013)

Nach dem Saab 2011 insolvent war und von der Investorengruppe NEVS zum Teil aufgekauft worden ist, soll die Produktion im Herbst mit dem Elektroauto Saab 9-3 E-Power wieder starten.

Dies ist das Elektroauto von Saab, der 9-3 E-Power.

Dies ist das Elektroauto von Saab, der 9-3 E-Power. Von aussen sieht man dem neuen Saab nicht an, das es sich um ein Elektroauto handelt. Bildquelle: Saab

Für die Produktion sollen sogar bereits 332 Mitarbeiter wieder eingestellt, diese sollen die Produktion wieder zum laufen bekommen, bzw. diese vorbereiten. Somit würden im schwedischen Trollhättan endlich wieder Autos der Marke Saab gebaut werden.

Spätestens im nächsten Jahr will Saab wieder PKW produzieren, unter anderem soll es den Saab 9-3 dann auch als Elektroauto geben. Dieser wurde bereits entwickelt, als die Marke Saab noch komplett General Motors (GM) gehörte.

Derzeit verhandelt die Investorengruppe mit Zulieferern, da einige Teile zur Produktion des Saab 9-3 noch fehlen. Nach dem 2011 Saab pleite war, konnten in Trollhättan lediglich 140 Arbeitsplätze gesichert werden, die Mitarbeiter haben die Ersatzteil-Produktion gesichert bzw. Teile für andere Automodelle produziert.
Vor der Insvolvenz waren rund 3500 Mitarbeiter beschäftigt, wie viele es 2014 sein werden, steht noch nicht fest.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.