In Zukunft kann man das Elektroauto einfach per Chiptuning optimieren

(12.07.2013)

Elektroautos gibt es schon seit über 100 Jahren, etwas jünger ist das Unternehmen Race-Chip de, denn dieses beschäftigt sich bereits seit 1997 mit der Optimierung von Fahrzeugmotoren. Durch
die innovative Mikroelektronik des Race Chips werden Daten über den Bordcomputer des Fahrzeugs gemessen und entsprechend werden die Motoreinstellungen optimiert. So kann selbst der Elektromotor effizienter arbeiten und gleichzeitig mehr Reichweite bieten.

In Zukunft kann man das Elektroauto einfach per Chiptuning optimieren

Die Entwickler haben sich im Jahr 1997 darüber Gedanken gemacht, wie Fahrzeugmotoren noch effektiver arbeiten können. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf grösstmöglichem Schutz der Komponenten. Bereits ein Jahr später stellten sie das Widerstandstunig auf Chiptuning um. Dadurch war es möglich, die Messdaten direkt aus der Bordelektronik zu entnehmen. Der Race Chip liest die Istdaten aus und errchnet optimierte Steuerungsbefehle. Bei der Weiterentwicklung dieser Technik wurde im Jahr 2000 zum ersten mal das Tuning Modul für Common Race Fahrzeuge verbaut.

Andere Race Chip Produkte wurden parallel entwickelt. Nach Abschluss der Entwicklungsphase 2012 brachte die Firma den Race Chip Ultimate zum Einsatz mit noch besserer Leistungsnutzung. Aber auch das Thema Spritsparen ist ein wichtiges, denn dieses lässt sich bequem mit Eco-Tuning erreichen.
Denn wer das Fahrverhalten nicht ändern will, der kann ganz einfach durch den Einbau eines der RaceChip® Chiptuning Module bis zu 1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer sparen. Bei einem 50 Liter Tank kann die Kraftstoffersparnis durchaus 170 km mehr an Fahrleistung pro Tankfüllung ausmachen.

Hier gibt es noch weitere Informationen: http://www.racechip.de/chiptuning/verbrauchsreduktion.html

Das elektronische Zusatzsteuergerät regelt Motorkomponenten, ohne dass Veränderungen am seriellen Bordcomputer vorgenommen werden.

Die Optimierung bietet:

  • Leistungssteigerung des Motors bis zu 30%
  • Drehmomentsteigerung bis zu 20%
  • Merkliche Kraftstoffreduzierung
  • 24 MHz Prozessor gesteuert
  • 32 Bit Prozessor 48 MHz
  • Kennlinienbearbeitung

Beim Tuning werden die serienmäßigen Motorschutzfunktionen erhalten, so ist das besondere am Race Chip Tuning, dass die elektronischen Komponenten selbst ohne weitere Fachkenntnisse und ohne Spezialwerkzeuge eingebaut werden können.
Die Produkte von Race Chip sind mit den gängigsten Automarken kompatibel. Derzeit werden die Tuningchips nur für Verbrenner angeboten, so dass man sich regelmäßig informieren sollte, ob sie schon für Elektromobile angeboten werden. Die Tuningmodule der Firma Racechip sind TÜV, Emitel und CE zertifiziert.
Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben, steht Ihnen Unser Supportservice jeder Zeit zur Verfügung.

Weltweit vertrauen Benutzer auf die Erfahrung der Tuning Elektronik von Racechip.de in den unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen. Händler rund um die Welt zählen zu unserem Kundenstamm.

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.