Elektroautos im Test auf der ams i-Mobility 2013 + Video

(08.06.2013)

Im April 2013 konnte man auf der ams i-mobility in Stuttgart Elektroautos probe fahren, der Energiekonzern EnBW war auch vertreten und hat auch ein paar Interviews geführt.

Laut Smart verfügt das Elektroauto Fortwo Electric Drive über eine Reichweite von 140 Kilometern, der Strom wird in Lithium-Ionen-Akkus gespeichert, welche über eine Leistung von 17,6 Kilowattstunden verfügen. Bildquelle: Smart/Daimler
Laut Smart verfügt das Elektroauto Fortwo Electric Drive über eine Reichweite von 140 Kilometern, der Strom wird in Lithium-Ionen-Akkus gespeichert, welche über eine Leistung von 17,6 Kilowattstunden verfügen.
Bildquelle: Smart/Daimler

 

Zum Thema Elektromobilität gibt es in der Bevölkerung noch viele Fragen und vielleicht sogar Vorurteile. Am besten überwindet man derartige Wissenslücken und Unsicherheiten, indem die Bürgerinnen und Bürger sich selbst ein Bild verschaffen können – in Form einer Probefahrt mit einem elektrisch angetriebenen Fahrzeug.

Auf der ams i-Mobility in Stuttgart hat sich die EnBW den Testfahrer-Parcours angeschaut. Hier wurden Elektroautos getestet, die es bereits jetzt oder zeitnah zu kaufen gibt. Nach den Testfahrten wurden die Fahrer interviewt.

Es ist schon interessant, wie die Testfahrerinnen und Testfahrer auf ihre Erfahrung mit der Elektromobilität reagieren, denn oft nutzen sie solche Fahrzeuge zum ersten Mal.

Mehr zum Thema E-Mobilität unter:http://www.enbw.com/privatkunden/energie-und-zukunft/e-mobilitaet/index.html. Hier finden Sie auch einen Rechner (Kilowatt statt Kraftstoff), der einen Kostenvergleich zwischen Verbrenner und Elektroauto in einfach verständlicher Weise ermöglicht.

Ebenfalls ist EnBW auch auf Facebook aktiv, hier kann man sich in der Gruppe Elektronauten ebenfalls über das Thema Elektromobilität informieren.

Hier geht es nun zu dem Video mit den Interviews:

Passende Fahrzeuge

smart fortwo Electric Drive

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.