Plug-In Hybridauto Porsche Panamera S E-Hybrid verbraucht nur 4 Liter pro 100 Kilometer

(25.05.2013)

Der Porsche Panamera S E-Hybrid verbraucht nur etwa 4,4 Liter pro 100 Kilometer, dies ist das Ergebnis von 42 Testfahrten, welche Journalisten mit dem Plug-In Hybridauto unternommen haben.

Das Plug-In Hybridauto Porsche Panamera S E-Hybrid. Bildquelle: Porsche
Das Plug-In Hybridauto Porsche Panamera S E-Hybrid. Bildquelle: Porsche

Im Rahmen einer internationalen Presseveranstaltung mit Journalisten hat der Porsche Panamera S E-Hybrid im Mittel nur 4,4 Liter pro 100 Kilometer verbraucht, im Rahmen der Veranstaltung wurden 42 Testfahrten mit Journalisten über eine Gesamtdistanz von mehr als 1.200 Kilometern Unternommen.

Das Plug-In Hybridauto hat bei einer Fahrt sogar nur einen Verbrauch von 2,8 Liter je 100 Kilometer angezeigt, im „Neuen Europäischen Fahrzyklus“ (NEFZ) kommt der S E-Hybrid auf 3,1 Liter. Pro Testfahrt waren die Elektromobile mit drei bis vier Personen besetzt, die Klimaanlage war eingeschaltet und es wurde auf der Autobahnetappe auf bis zu 230 km/h beschleunigt.
Eine Testrunde war 28,7 Kilometer lang und führte die Teilnehmer durch und um die Stadt Hockenheim herum, im einzelnen setzte sich die Strecke aus 6,5 Kilometer Stadtfahrt, 9,2 Kilometer Landstraßen und 13 Kilometer zum Teil unlimitierte Autobahn zusammen.

Allerdings kann so ein geringer Wert nur erreicht werden, wenn man das Plug-In Hybridauto Porsche Panamera S E-Hybrid auch vor der Fahrt voll auflädt, als Stromspeicher dienen Lithium-Ionen Akkuzellen, welche bis zu 9,4 kWh speichern können.

Der Elektromotor wird durch eine aufwändige Kühlung vor dem Heißlaufen bewahrt, so gibt es neben der Luftkühlung für den Elektromotor auch eine Wasserkühlung für den Verbrennungsmotor und weitere Kühlungen für dessen Ladeluft sowie für die Leistungselektronik und die Lithium-Ionen Batterie. Diese Hochvoltbatterie besteht aus 104 24,5-Ampere-Traktionszellen und bringt 384 Volt Nennspannung mit einer Gesamtkapazität von 9,4 kWh an den Start.

Den Strom bekommt die Batterie auch aus dem Lade-Dock, das zu jedem E-Panamera gehört. Das kann daheim an der Wand angebracht werden und mit 220- Volt-Haushaltsstrom oder 380-Volt-Industriestrom laden. Mit 220 Volt dauert der Ladevorgang 3,8 Stunden, mit 380 Volt nur 2,3 Stunden. Für unterwegs kann man aus dem Lade-Dock ein Ladegerät mit auf die Fahrt nehmen. So kann man auch fern der eigenen Garage „nachtanken“. Das eigentliche Ladegerät, der 3,8 kW-Onboard- Lader, sitzt im Fahrzeug.

Mit dem Elektroporsche kann man auch rein elektrisch fahren, die elektrische Reichweite liegt bei ca. 36 Kilometern, wenn man 33 bis 54 km/h fährt. Somit sollte es für den Stadtverkehr reichen und man kann so in der Regel locker zum nächsten Supermarkt fahren oder die Kinder zur Schule bringen – wobei man in der Regel mit so einem Luxusauto schneller fahren wird, da kann man dann von einer Reichweite von etwa 10 bis 20 Kilometern ausgehen.

Die Systemleistung des Panamera S E-Hybrid liegt bei  306 kW (416 PS), in 5,5 Sekunden kann er von null auf 100 km/h beschleunigt werden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 270 km/h.

Ab dem 27. Juli 2013 steht dann der Luxusstromer für 110.409 Euro im Handel.

Technische Daten des Porsche Panamera S E-Hybrid:

Länge x Breite x Höhe (in m): 5,02 x 1,93 x 1,42
Motor: Sechs-Zylinder-V-Motor, 2995 ccm, Direkteinspritzung, Kompressor, Ventilhub-Umschaltung
Leistung: 245 kW / 333 PS von 5500 bis 6500 U/min
Maximales Drehmoment: 440 Nm von 3000 bis 5250 U/min
E-Motor: permanentangeregte Synchronmaschine
E-Leistung: 70 kW / 95 PS zwischen 2200 und 2600 U/min
E-Drehmoment: 310 Nm von 0 bis 1700 U/min
Systemleistung: 306 kW / 416 PS bei 5500 U/min
Systemdrehmoment 590 Nm zwischen 1250 und 4000 U/min
Verbrauch (Schnitt nach EU-Norm): 3,1 Liter/100 km
Stromverbrauch gesamt: 162 kWh/km
Kohlendioxidemission: 71 g/km / Euro 6
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 5,5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 270 km/h
Luftwiderstandsbeiwert: 0,29
Leergewicht / Zuladung (maximal): 2095 / 485 kg
Räder / Reifen: vorn 8 J x18, 245/50 ZR 18; hinten 9 J x18, 275/45 ZR 18
Kofferraumvolumen: 335 l bis 1153 l l
Basispreis: 110 409 Euro

Via: Pressemeldung von Porsche AG und Auto-Medienportal

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e. Bildquelle: BMW AG

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e

Das Plug-In Hybridauto BMW i8. Bildquelle: BMW

BMW i8

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

Chevrolet Volt

Das Plug-In Hybridauto Volkswagen Passat GTE kann seit Anfang Juni 2015 bestellt werden. Bildquelle: Volkswagen AG

Plug-In Hybridauto VW Passat GTE

Symbolbild. Das Elektroauto VW e-Golf verfügt über eine Reichweite von bis zu 190 Kilometern.

Elektroauto VW e-Golf

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Hyundai Ioniq Electric. Bildquelle: Hyundai

Elektroauto Hyundai Ioniq Electric

Das Elektroauto VW e-up! Bildquelle: VW AG

Elektroauto VW e-up!

Elektroauto VW e-load up. Bildquelle: VW AG

Elektroauto VW e-load up!

Das Elektroauto BMW i3 wird seit November 2013 in Deutschland verkauft. Bildquelle: BMW AG

BMW i3 mit Range-Extender

Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG

BMW i3

Hybridauto Lexus CT200h erhält Höchstwertung beim Euro NCAP Crashtest

Hybridauto Lexus CT 200h

Elektroauto Citroen C-Zero

Citroën C-Zero

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Passende Hersteller

Ford

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Plug-In Hybridauto Porsche Panamera S E-Hybrid verbraucht nur 4 Liter pro 100 Kilometer

Kommentar verfassen