Auf Elektroautos sollen gesondert Steuern erhoben werden

(06.05.2013)

Das Elektroauto ist immer noch ein Nischenfahrzeug, trotzdem gibt es immer mehr Menschen, welche sich ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug kaufen. Nun scheint man die kleine auflodernde Flamme der E-Auto-Begeisterung gleich etwas dämpfen zu wollen – denn eine Stadt prüft, eine Steuer auf Elektroautos zu erheben.

Elektroauto Nissan Leaf

Wer sich jetzt gerade fragt, in welcher Stadt man auf so eine Idee kommt: Keine Sorge – es ist New Jersey (USA).

Obwohl Amerika weit weg ist, stößt so eine Idee nur auf Kopfschütteln, denn welchen Sinn macht es, einerseits eine Kaufförderung zu zahlen und dann andererseits eine Steuer einführen zu wollen?!
Gut, die Steuer soll nur 0,00839 $-Cent pro Meile betragen, aber wer etwa 12.000 Meilen pro Jahr mit seinem E-Auto fahren würde, müsste ca. 100,68$ (ca. 77,08€) bezahlen.

Anscheinend will man nicht auf die Steuereinnahmen durch Autofahrer verzichten, denn wer ein elektrisch angetriebenes Auto fährt, der zahlt ja keine Benzinsteuer.

Es ist zwar nicht direkt die Rede von Elektromobilen, aber es wird von Kraftfahrzeugen gesprochen, welche keine Treibstoffsteuer zahlen.

Allerdings ist der US-Bundesstaat New Jersey nicht der einzige Staat, welcher Steuern auf Elektroautos erhebt. Im Bundesstaat Virginia zahlen die Eigentümer von Hybrid- und Elektroautos einen Sonderbeitrag für die Straßenwartung in Höhe von ca. 50 Euro. In Washington muss der umweltschonende Fahrer sogar umgerechnet 76 Euro jährlich bezahlen. Manche Politiker sprechen ganz offen davon, dass man damit die sinkenden Einnahmen aus der Kraftstoff-Steuer ausgleichen will.
Allerdings liegt dies auch daran, dass weniger Neuwagen zugelassen worden sind und das die Verbrennungsmotoren immer sparsamer werden.

Nun bleibt es spannend, wann und ob nun eine solche Steuer eingeführt wird. Ich hoffe, dass Schäuble nicht zu schnell davon erfährt, denn ansonsten kommt er noch auf die Idee, eine solche Geldeinnahme prüfen zu lassen…

Via: Autoblog

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Auf Elektroautos sollen gesondert Steuern erhoben werden

  • 6. Mai 2013 um 16:50
    Permalink

    Naja von irgendwas müssen ja die straßen bezahlt werden, man kann sie ja so zum teils chon kostenlos nutzen auch in den usa trotz maut.

    aber ok würde man das geld was in die rüstung gesteckt wird nehmen im jahr bräuchte man keine steuern irgendwelcher art irgendwo beheben. außer die normale konzumstuer auf waren (außgenommen bücher und nahrungsmittel)

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 06.05.2013 › "Auto .. geil"

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.