Wer auf Parkplätzen für Elektroautos mit einem Verbrenner parkt soll 95 Euro Strafe zahlen

(16.04.2013)

Wer zukünftig in Washington auf einem Parkplatz für Elektroautos (oder einem anderen Elektromobil) mit seinem Auto mit Verbrennungsmotor parkt, soll in Zukunft 124 US-Dollar (95 Euro) Strafe zahlen.

Schild Elektromobile

In Deutschland gibt es ebenso wie in den USA speziell für Elektromobile reservierte Parkplätze, in der Regel befindet sich in der Nähe eine Ladestation. Um so ärgerlicher ist es, wenn jemand mit einem Fahrzeug mit einem Verbrennungsmotor den Parkplatz den A-Autofahrern streitig macht.Leider gibt es in Deutschland noch keine gesetzliche Regelung hierzu, in Washington (USA) will man nun Strafzettel (124 $, ca. 95€) für die Fahrer ausstellen, welche unberechtigter Weise einem Elektrofahrzeug den Parkplatz wegnehmen.

Ich finde, solche Strafen sollte es auch in Deutschland und den anderen Ländern geben.

Oder wie denkt ihr darüber?

Via: autoblog

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

4 Gedanken zu „Wer auf Parkplätzen für Elektroautos mit einem Verbrenner parkt soll 95 Euro Strafe zahlen

  • 16. April 2013 um 19:52
    Permalink

    Auf jedenfall braucht sowas Deutschland auch.
    Die Frage: Wie ist das dann mit Plugin Hybride? Müsste ein Ampera auch die Strafe zahlen?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 16.04.2013 › "Auto .. geil"

  • 17. April 2013 um 08:40
    Permalink

    Hallo Michi!

    Wenn Plugin Hybride ihren Strom aus der Steckdose beziehen ist das immernoch für die Umwelt besser als wenn sie dafür Benzin verbrennen müssen. Man würde es auch kleineren E-Fahrzeugen nicht ansehen, ob sie einen Range-Extender an Board haben oder nicht.
    Von daher würde ich sagen: Alles was einen Stecker hat, ist willkommen.

    Gruß

    Heiko

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 17. April 2013 um 08:42
    Permalink

    Man muss hier eine ganz klare Unterscheidung treffen, ob es sich um einen Parkplatz oder um eine Ladestation handelt. Ist es ein ausgewiesener Parkplatz, vor dem eine Ladesäule steht, darf dort jeder parken. Ist es ein Stellplatz, der zu einer Ladestation gehört, darf dort niemand parken. Ein dort ladendes Elektroauto ist kein parkendes Auto und darf dort stehen nur so lange es ladet. Es kommt ja auch keiner auf die Idee, an einer Tankstelle vor der Zapfsäule einen Parkplatz nur für Verbrennerfahrzeuge auszuweisen!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.