Porsche 918 Spyder kommt im September als Plug-In Hybridauto

(14.01.2013)

Der Porsche 918 Spyder kommt im September 2013 als Plug-In Hybridauto, nun ist das erste Foto der Serienversion aufgetaucht.

Der Porsche 918 Spyder Plug-In Hybrid. Bildquelle: Porsche
Der Porsche 918 Spyder Plug-In Hybrid. Bildquelle: Porsche

Das Jahr 2013 scheint das Jahr der Elektromobilität zu werden, denn in diesem Jahr gibt es viele neue Elektroautos, Plug-In Hybridautos und Hybridautos. So wird es ab September auch den 918 Spyder von Porsche als Plug-In Variante im Handel geben.
Plug-In Hybridfahrzeuge können eine gewisse Reichweite rein elektrisch fahren, in der Regel sind dies etwa 50 bis 80 Kilometer. Im Gegensatz zu einem normalen Hybridauto können Plug-Ins an der Steckdose aufgeladen werden, so kann man zum Beispiel zur Arbeit oder zum Einkaufen rein elektrisch fahren – wenn die Batterie dann mal leer sein sollte, springt kaum bemerkbar der Verbrennungsmotor an und sorgt fürs Vorankommen.

Im Internet ist ein Foto aufgetaucht, mit welchem Porsche das Serien-Design des 918 Spyder beim Amt der Europäischen Union für die Eintragung von Marken, Mustern und Modellen (HABM) schützen lassen will.
Die Ökoversion des Porsche wird von einem mehr als 500 PS starken 4,6-Liter-V8 in Kombination mit zwei Elektromotoren (109 und 124 PS) an Vorder- und Hinterachse angetrieben. Die Gesamtleistung beträgt etwa 770 PS. In nur 3,2 Sekunden schafft man mit ihm den Sprint von 0 auf 100 km/h, die Maximalgeschwindigkeit liegt bei ca. 320 km/h.
(Ja, bei diesen Werten von „Öko“ zu sprechen kam mir dann auch etwas seltsam vor…)

Die rein elektrische Reichweite liegt bei 30 Kilometern und die elektrische Höchstgeschwindigkeit liegt bei maximal 150 km/h.

Aber angeblich soll der Verbrauch bei nur 3 Liter liegen.

Und wer jetzt überlegt, wie teuer wohl so ein Fahrzeug ist, der sollte sich jetzt bitte setzen…. denn der Preis liegt bei 768.026 Euro.
Somit ist der Porsche 918 Spyder wohl das teuerste Serienelektromobil… und bereits im Oktober 2012 war bereits fast ein Drittel der 918 Exemplare verkauft.

Via: http://www.autobild.de

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e. Bildquelle: BMW AG

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Das Plug-In Hybridauto BMW i8. Bildquelle: BMW

BMW i8

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Das Plug-In Hybridauto Volkswagen Passat GTE kann seit Anfang Juni 2015 bestellt werden. Bildquelle: Volkswagen AG

Plug-In Hybridauto VW Passat GTE

Das Elektroauto Elektroauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Plug-In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron

Hybridauto Lexus CT200h erhält Höchstwertung beim Euro NCAP Crashtest

Hybridauto Lexus CT 200h

Chevrolet Volt

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen