Elektroauto Toyota Fun Vii kann kabellos aufgeladen werden + Videos

(01.01.2012)

Das Elektroauto Toyota Fun Vii wurde bereits auf der Tokio Motor Show 2011 präsentiert, nun wurde bekannt, dass es auch kabellos aufgeladen werden kann.

Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota
Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota

Wenn ich das Elektrofahrzeug Fun Vii von Toyota sehe, denke ich an eine Silvesterparty – denn mit seinen vielen Farben ist es der Hingucker.

Das besondere an dem Elektromobil ist, dass man sein Äußeres per Knopfdruck ändern kann, so kann man sich zukünftig das lackieren seines Autos sparen, wenn man eine neue Farbe haben möchte. Es soll möglich sein, Farben und auch Grafiken (siehe Video unten) mit dem E-Auto darzustellen.

Das ganze Fahrzeug ähnelt schon fast einem Raumschiff, besonders wenn man die Grafiken sieht, wie sich Toyota später einmal den Innenraum vorstellt.

Da bei so einem Konzeptfahrzeug ein Ladekabel optisch stören würde und die Designer sicherlich ihre Hände über dem Kopf zusammenschlagen würden, kann das Fahrzeug kabellos per Induktion aufgeladen werden.

Bei so einem Auto ist es selbstredend, dass es mit anderen Fahrzeugen, Ampeln usw. kommunizieren kann.

Auf der Auto Show in Detroit im Jahr 2012 hat Toyota sein Conceptcar auch präsentiert, im zweiten Video sieht man ganz gut, dass das Display für außen schon sehr gut zu funktionieren scheint.

Gut, jetzt werden wahrscheinlich manche denken, dass es einfach nur unnötiger Spielekram ist und das die lieber ihre Energien in günstigere Akkus investieren sollen. Aber ich finde, gerade mit solchen Konzepten kann man auch die breite Öffentlichkeit auf das Thema aufmerksam machen und zeigen, d. Elektrofahrzeuge nicht langweilig sein müssen.
Und gerade in den USA sieht man, dass gute Elektroautos recht günstig sein können, denn wenn man hier das E-Auto Nissan Leaf für etwa 15.000 Euro erhalten könnte, würden hier sicherlich viel mehr Menschen mit Elektromobilen fahren.

Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota
Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota
Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota
Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota

 

 

 

 

 

 

Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota
Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota

 

 

 

 

Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota
Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota
Das Elektroauto Toyota Fun Vii kann sein Äußeres ändern. Bildquelle: Toyota

Hier ist das Video zu dem Elektroauto Toyota Fun Vii:

 

Detroit Auto Show 2012:

Passende Fahrzeuge

Brennstoffzellenauto Toyota Mirai. Bildquelle: Toyota

Brennstoffzellenauto Toyota Mirai

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Hybridauto Lexus CT200h erhält Höchstwertung beim Euro NCAP Crashtest

Hybridauto Lexus CT 200h

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Das Elektroauto Opel Ampera-e ist das Schwesternmodell des Chevrolet Bolt. Bildquelle: Opel/GM

Elektroauto Opel Ampera-e

Das Elektroauto VW e-up! Bildquelle: VW AG

Elektroauto VW e-up!

Das Elektroauto Audi e-tron quattro concept wurde auf der IAA 2015 in Frankfurt am Main präsentiert, im Jahr 2018 soll es auf den Markt kommen.

Elektroauto Audi E-Tron Quattro Concept

Passende Hersteller

Toyota

Lexus

General Motors

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen