(24.01.2013)

Laut Experten soll es bald einen Absatzboom von Hybridautos geben.

20130124-144111.jpg
(Mitsubishi PX-MiEV 2010 Hybridauto-Prototyp, Bildquelle: Mitsubishi)

Im Jahr 2013 wird sich die Zahl der Hybridautos verdoppeln, davon sind Experten der Universität Wiesbaden überzeugt.

Die Entwicklung soll durch den steigenden Spritpreis sogar noch beschleunigt werden.

Tobias Schäfers von der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden ist sich sicher, dass der Hybridantrieb in diesem Jahr voll durchstarten wird.
Laut Schäfers stellt der Hybridantrieb „eine wesentliche Brückentechnologie für die Elektrifizierung der Automobilbranche“ dar und wird wegen der steigenden Benzinpreise von immer mehr Menschen gekauft werden.

Gleichzeitig bringen immer mehr Autohersteller neue Autos auch mit Hybridantrieb auf den Markt, so sind laut Schäfers „über 40.000 neu zugelassene Hybridfahrzeuge, und somit eine Steigerung von rund 90 Prozent, für das laufende Jahr sehr realistisch“.

Laut Kraftfahrtbundesamt wurden 2012 in Deutschland 21.483 Hybridfahrzeuge und 2.956 Elektroautos neu zugelassen.

Während die Neuzulassungen der Hybridautos um 70 Prozent zulegten, ging die Zahl der Neuwagen mit reinem Benzinantrieb demnach um sechs Prozent zurück.

Es bleibt zu hoffen, dass Schäfers recht behält. Wahrscheinlich werden die Hybridautos bis 2018 den Elektroautos den Rang streitig machen, anschließend werden Energiespeicher so günstig sein, dass das Elektroauto dem Auto mit einem Verbrennungsmotor den Rang ablaufen.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.