Presseschau am Dienstag: Künstliche Fahrgeräusche; Steckerchaos; Haus als Tankstelle und Merkels Pläne in Gefahr

(18.12.2012)

Heute gibt es wieder in der Rubrik Presseschau ein paar interessante Artikel zum Thema Elektroauto bzw. Elektromobilität:

Elektroautos brauchen keinen Dauerton

Presseschau am Diensta-g Künstliche Fahrgeräusche - Steckerchaos - Haus als Tankstelle und Merkels Pläne in Gefahr---

Zeit.de beschäftigt sich mit der Frage, ob Elektroautos künstliche Fahrgeräusche benötigen.

Hier geht es zu dem Artikel (Zeit.de): Elektroauto brauchen keinen Dauerton

 

Passt er oder passt er nicht? Beim Stecker für Elektroautos herrscht nach wie vor Wirrwarr

Presseschau am Diensta-g Künstliche Fahrgeräusche - Steckerchaos - Haus als Tankstelle und Merkels Pläne in Gefahr--

Bei Elektroautos bzw. den Ladesäulen gibt es noch keinen wirklichen Standard, so das man derzeit noch ein paar Adapter benötigt, wenn man viel mit seinem Elektromobil unterwegs ist.

Im Artikel vom ADAC erfährt man nun, welcher Steckertyp in Zukunft wahrscheinlich den Kampf gewinnen wird.

Hier geht es zu dem Artikel (ADAC.de): Passt er oder passt er nicht?

 

Elektroauto-Besitzer mit dem Haus als Tankstelle

Presseschau am Diensta-g Künstliche Fahrgeräusche - Steckerchaos - Haus als Tankstelle und Merkels Pläne in Gefahr

Die Welt beschäftigt sich mit einem neuen Projekt, bei dem das Elektromobil gleich mit zum Haus gekauft wird.

Hier geht es zu dem Artikel (Welt.de): Elektroauto-Besitzer mit dem Haus als Tankstelle

 

Die Deutschen wollen keine E-Autos

Presseschau am Diensta-g Künstliche Fahrgeräusche - Steckerchaos - Haus als Tankstelle und Merkels Pläne in Gefahr -Die Bild berichtet darüber, dass das Ziel der Bundesregierung von einer Million Elektroautos bis zum Jahr 2020 in Deutschland stark gefährdet ist.

Hier geht es zu dem Artikel (Bild.de): Die Deutschen wollen keine E-Autos

 

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen