(15.04.2012)

Ein Elektroauto erzeugt im Gegensatz zu einem Fahrzeug mit einem Verbrennungsmotor kaum Geräusche, dieses nahezu stille „gleiten“ sehen manche als Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer an.

Bildquelle: Audi/Auto News

Ob ein Elektroauto künstliche Fahrgeräusche von sich geben soll oder nicht, darüber wird noch viel diskutiert. Ich selbst bin der Meinung, das andere Verkehrsteilnehmer nicht durch das nahezu stille gleiten eines Elektrofahrzeug gefährdet sind. Denn einerseits gibt es Verkehrsregeln, andererseits müssen Fußgänger und Radfahrer auch auf den Verkehr achten.

Jedoch haben ein paar Autohersteller bereits damit begonnen, ihre E-Autos mit künstlichen Fahrgeräuschen auszustatten.
Der Autohersteller Audi hat nun ein paar Einblicke über das entstehen der künstlichen Fahrgeräusche ermöglicht, in dem folgenden Video geht es um die Geräusche für das Elektroauto Audi R8 E-Tron.

Für diese Aufgabe hat Audi in ihrem Klanglabor einen Komponisten (oder auf Neudeutsch: Sounddesigner) damit beauftragt, dem R8 einen Sound zu verpassen, der sich E-Sound nennt. Die Geräusche klingen ganz nett und erinnern mich an Sci-Fi-Filme (dies finden auch die Autoren von engadget, wo ich dieses Video entdeckt habe).

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Elektroauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Plug-In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron

Dies ist noch die erste Version des Elektroauto Audi R8 e-tron

Audi R8 e-tron

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.