Ab 2050 sollen nur noch noch Elektroautos in den Innenstädten fahren dürfen

(31.03.2011)

Die EU-Kommission plant, das ab 2050 nur noch Elektroautos in den Städten fahren dürfen. Die Verringerung der Anzahl der Autos mit einem Verbrennungsmotor soll Schrittweise geschehen, so sollen ab 2030 nur die Hälfte der Fahrzeuge Elektroautos sein.

Das ab 2050 nur noch Elektroautos in den Innenstädten fahren sollen, hat die EU in einem aktuellen Weißbuch (Weißbücher enthalten Vorschläge für ein gemeinschaftliches Vorgehen in einem bestimmten Bereich der EU) geschrieben. Das AutoScout24-Magazin befragte vom 11. bis 17. März 1.411 Leser, ob sie diesen Ansatz richtig finden.

Die Befragung ergab, dass eine deutliche Mehrheit (61 %) dagegen sind, das nur noch Elektroautos in den Innenstädten fahren dürften. Gleichzeitig würden 26 % diesen Schritt aus Umweltgründen begrüßt. Für eine Minderheit von 13 Prozent sind Umweltthemen an sich nicht relevant. Thomas Weiss, Chefredakteur des AutoScout24-Magazins, erklärt: „Natürlich herrscht zunächst eine Verunsicherung bei den Bürgern, wenn sie von derartigen Plänen hören. Diese Sorgen müssen adressiert und berücksichtigt werden.“ 2030 und erst recht 2050 seien sehr weite Horizonte. Sollten sich diese Pläne konkretisieren, hätten Automobilhersteller noch Zeit, mit entsprechenden Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten zu reagieren, sagt Weiss.

(Nachtrag (31.03.2011): Überschrift wurde gegen 17:53Uhr geändert)

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen