Zum Elektroauto-Profi weiterbilden: Audi bietet die Weiterbildung zur „Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik“ an

(16.02.2011)

Wer sich auch beruflich mit Elektroautos beschäftigen möchte, der wird bei dem Autobauer Audi glücklich werden. Denn Audi bietet seit 2010 eine neue Weiterbildung zur „Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik“ an, so will sich der Konzern auf die steigende Anzahl von Hybrid- und Elektroautos vorbereiten. Bisher hat Audi bereits über 119 erfolgreich Weiterbildungen in dem Bereich gemeistert, der 100. erfolgreiche Teilnehmer hat vom Personalvorstand Thomas Sigi das Abschlusszeugnis persönlich überreicht bekommen.

Die Absolventen der Weiterbildung können mit der Weiterbildung später arbeiten im Hochvolt-Bereich von Elektroautos und Hybridautos vornehmen, zusätzlich können so Reparaturen und Umbauten von Elektromobilen bewerkstelligt werden.

Audi will mit der Qualifizierung der Mitarbeiter seinem Anspruch „Vorsprung durch Technik“ auch in der Elektromobilität gerecht werden.

Schon jetzt sind weitere 140 Audianer für die Weiterbildung zur „Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik“ angemeldet. Je nach Vorqualifikation erwerben die Mitarbeiter in 15 bis 40 Tagen zusätzliche elektro technische Fähigkeiten und wichtige Kompetenzen in Sachen Elektromobilität.

Diese Weiterbildung zeigt, dass sich auch Deutschland auf das Zeitalter der Elektroautos und Hybridautos vorbereitet. Jetzt muss nur noch die Politik und die Wirtschaft den Kaufinteressenten den Kauf eines Elektroautos schmackhaft machen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Zum Elektroauto-Profi weiterbilden: Audi bietet die Weiterbildung zur „Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik“ an

  • Pingback:Zum Elektroauto-Profi weiterbilden: Audi bietet die Weiterbildung zur … | Abendschule

  • 29. März 2012 um 06:17
    Permalink

    ich interesiet kaufen die program eletronick…vieldak

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.