Mit dem Elektroauto in 80 Tagen um die Welt

Elektroautos und Ballonfahrten haben eins gemeinsam, beide sind Umweltschonend.

Bald beginnt eines der neuen Abenteuer unserer Zeit: das „Zero Race“, Fünf Teams begeben sich auf die Spuren von Jules Verne und fahren ein klimaneutrales Rennen mit eigens entworfenen Elektroautos in 80 Tagen um die Welt. Im Gepäck haben sie unkonventionelle Denkansätze zu Mobilität, Autos und Erneuerbaren Energien für ein neues grünes Zeitalter.

Die Schott Solar AG hat das Zero Race nach Mainz eingeladen und bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, die Teilnehmer und ihre Fahrzeuge zu erleben:

Die Presseveranstaltung des „Zero Race“ findet am 19. August 2010 um 14 Uhr bei SCHOTT Solar AG, Hattenbergstraße 10, 55122 Mainz statt.

Los geht es mit einem Kurzvortrag von Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer, Vorstandsvorsitzender SCHOTT AG, gefolgt von einer 30-minütigen Präsentation von Renn-Organisator Louis Palmer, der als erster Mensch mit einem rein solarbetriebenen Automobil die Erde umrundet hat.

Danach stellt Ihnen Dr. Martin Heming, Vorstandsvorsitzender SCHOTT Solar, vor, welchen Teil das Unternehmen zu einer klimaschonenden Energiegewinnung heute schon beiträgt und wie es sich für eine elektromobile Zukunft engagiert, anschließend sind Gespräche mit den Teilnehmern möglich.

(Wer die Veranstaltung besuchen will, sollte dem Link in der Quelle folgen, ich gehe davon aus, das hauptsächlich die Presse eingeladen ist).

Quelle: SCHOTT AG Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/23114
No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen