GM rechnet mit höherer Nachfrage von Elektroautos

Das Elektroauto Chevrolet Volt von General Motors (GM) könnte eine größere Nachfrage erfahren, als der US- Autokonzern stockt seine Produktion entsprechend auf. Bisher waren 30.000 Elektroautos geplant, jetzt sollen im Jahr 2012 bis zu 45.000 Autos vom Band rollen.

Dies ist der Chevrolet Volt von General Motors, in Deutschland wird er in veränderter Form als Opel Ampera etwa 2011 auf den Markt kommen. Bildquelle: General Motors

Auch der Preis von mindestens 41.000 Dollar (31.500 Euro), welcher höher als ursprünglich geplant ausfällt hält die Käufer nicht von dem Wunsch ab, sich einen Chevrolet Volt kaufen zu wollen. Bisher hätten schon mehr als 25.000 mögliche Käufer schon Interesse für den Volt signalisiert, leider teilt GM nicht mit, ob es sich um Reservierungen handelt, oder nur reinen Interessenbekundungen. Der Volt kommt Ende diesen Jahres auf den Markt. Die jetzt schon angelaufene Produktion soll dann rasch hochgefahren werden. Das Opel- Schwestermodell Ampera wird ein Jahr später erscheinen; es ist offen, was der Wagen kostet.

Der US-Präsident Barack Obama hatte als einer der ersten Menschen die Ehre, sich hinter das Steuer des Volt setzen zu dürfen. Der Volt gilt als einer der Hoffnungsträger von GM, auch wenn der Volt preislich auf dem Niveau von Premiumautos wie dem Geländewagen VW Touareg, dem Sportwagen Audi TT oder einer gut ausgestatteten 3er-Limousine von BMW liegt. Wenn GM alle 45 000 Volt im Jahr loswird, wäre das immerhin eine Stückzahl vergleichbar mit dem Einstiegsmodell CTS der hauseigenen Nobelmarke Cadillac.

In den USA hilft der Staat beim Umstieg auf das Elektroauto und gewährt ein Steuergeschenk von bis zu 7.500 Dollar. Der Volt fährt im Gegensatz zu Hybridautos rein elektrisch. Ein eingebauter Verbrennungsmotor lädt bei Bedarf nur die Batterie auf, daher wird dieses Aggregat Range Extender (Reichweitenverlängerer) genannt.

Quelle: welt

Passende Fahrzeuge

Chevrolet Volt

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Passende Hersteller

General Motors

Chevrolet

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „GM rechnet mit höherer Nachfrage von Elektroautos

  • 3. August 2010 um 20:28
    Permalink

    Für 31.500 Euro bekommt man aber keinen VW Tourag oder Audi TT. Höchstens gebrauchte.

    Ich finde EUR 31.500,- für ein Elektroauto, welches auch noch nobel ist, nicht so schlimm – vor allem wenn man bedenkt, dass es sich um eine der ersten Serien handelt. Die Preise werden mit der Nachfrage stark sinken und irgendwann sind sie vielleicht billiger als ein Benzinauto… wär doch schön, oder? 🙂

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen