Das Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander kann nun auch bei Hertz gemietet werden

[08.08.2019] Bei der Autovermietung Hertz kann ab sofort auch das Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander mieten, dank der elektrischen Reichweite von 54 Kilometern kann man viele Strecken rein elektrisch fahren. Wenn der Energiespeicher des SUV aufgebraucht ist, sorgt ein Verbrennungsmotor für das weitere Vorankommen.

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV
Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Ab sofort können Interessenten und Mietwagenbenutzer den Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid über die Autovermietung Hertz Deutschland buchen. 50 Plug-in Hybrid-Modelle sind bundesweit anmietbar.

Dr. Kolja Rebstock (Geschäftsführer Mitsubishi Motors in Deutschland) sagt:

„Der Outlander Plug-in Hybrid ist unser Technologieflaggschiff; mit ihm sind wir Marktführer im Segment der Plug-in Hybride in Deutschland. Die beeindruckenden Absatzzahlen in diesem Jahr zeigen, dass es ein großes Interesse an dieser Technologie gibt. Umso mehr freuen wir uns, mit Hertz einen Partner zu haben, der die Vorteile der Plug-in Hybridtechnologie für seine Kunden erkannt hat und den Outlander Plug-in Hybrid in seine Flotte aufnehmen wird. Wir sind sicher, dass diese Kooperation das Interesse an alternativen Antriebstechnologien weiter fördern wird.“

Seit 2006 setzt der Autovermieter konsequent auf Grün und baut seine Fahrzeugflotte kontinuierlich mit Hybrid- und Elektrofahrzeugen aus. Der Outlander PHEV wird in der Fullsize-Gruppe zu den regulären Raten angeboten. Hertz-Kunden können die Fahrzeuge direkt über die Webseite buchen.

Joachim Verheugen (Director Fleet Acquisition) ergänzt:

„Die Hertz Autovermietung Deutschland freut sich ganz besonders, ihren Kunden den Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid als Einstieg in die Elektromobilität zur Verfügung zu stellen“, sagt „Der Outlander Plug-in Hybrid hat eine elektrische Reichweite von 54 Kilometern.“ Die beiden Elektromotoren sind gepaart mit einem Benzinmotor. „Dieser kann den Akku auch während der Fahrt jederzeit wieder aufladen.

So bietet der Outlander Plug-in Hybrid unseren Kunden die größtmögliche Reichweiten-Sicherheit in Kombination mit dem Erlebnis der zukunftsweisenden Elektromobilität. Natürlich kann er auch mittels Ladekabel geladen werden, um beispielsweise im Stadt- oder Pendlerbetrieb ständig 100 Prozent elektrisch zu fahren.“

Der Marktstart des Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander war in Europa im Oktober 2013, wer das Elektrofahrzeug kaufen will, muss mindestens 39.990 Euro bezahlen. Dafür erhält man aber auch einen umweltfreundlichen SUV.

Via: Mitsubishi

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV)

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e. Bildquelle: BMW AG

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e

Chevrolet Volt

Das Plug-In Hybridauto Volkswagen Passat GTE kann seit Anfang Juni 2015 bestellt werden. Bildquelle: Volkswagen AG

Plug-In Hybridauto VW Passat GTE

Das Plug-In Hybridauto BMW i8. Bildquelle: BMW

BMW i8

Passende Hersteller

Mitsubishi Motors Corporation

Ford

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.