Am 23. Januar 2016 habe ich hier auf Mein-Elektroauto.com eine Werbung für die Postbank veröffentlicht, nach dem die Reaktionen auf diese Werbung größtenteils negativ ausfallen, möchte ich heute die Gelegenheit nutzen, um dies zu erklären.

Pro Contrag © fotomek Fotolia.com.jpg

Pro Contrag © fotomek Fotolia.com.jpg

Die Inhalte auf Mein-Elektroauto.com erscheinen kostenlos, also ohne eine Paywall oder anderen Einschränkungen. Allerdings verursacht diese Seite regelmäßig Kosten (Server, Software, ab und an Fotos, usw.).
Da ich Vollzeit arbeite und diesen Blog folglich nur nebenbei betreibe, muss ich zum Glück nicht die Miete usw. von den Einnahmen dieser Seite betreiben, allerdings möchte ich auch nicht, dass es ein reines Minusgeschäft ist.
Und auch, wenn ich diese Seite gerne betreibe, setze ich mich in der Regel nach einem Vollzeitarbeitstag zu Hause nochmal an den PC und tue etwas für Mein-Elektroauto.com.

Um die Kosten zu decken, experimentiere ich ab und zu mit verschiedenen Werbeformaten, die Werbung für die Postbank ist meiner Meinung nach deutlich an zwei Stellen als Werbung gekennzeichnet (einmal in der Überschrift und einmal oberhalb des Textes).
Wie schon von dem Leser Elektroautor angemerkt, findet man in den Automagazinen auch Werbung, welche nicht immer etwas mit dem Thema PKW zu tun hat.

Als Feedback nehme ich allerdings mit, dass die Werbung in Zukunft etwas mit dem Thema Elektromobilität oder zumindest der Thematik PKW zu tun haben sollte.

Viele Grüße,
Kai
www.Mein-Elektroauto.com

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.