IAA 2015: Thunder Power kündigt Elektroauto an

Das Unternehmen Thunder Power hat angekündigt, auf der IAA ein innovatives Premium-Elektroauto präsentieren zu wollen.

Auf der Einladung von Thunder Power kann man das Elektroauto in etwa erahnen, ob es wirklich so aussehen wird, wird sich noch zeigen. Bildquelle: Thunder Power
Auf der Einladung von Thunder Power kann man das Elektroauto in etwa erahnen, ob es wirklich so aussehen wird, wird sich noch zeigen. Bildquelle: Thunder Power

Auf der Automesse will Thunder Power ein neu konstruiertes Elektroauto vorstellen, da es sich laut eigenen Angaben des Unternehmens um ein Premium-Fahrzeug handelt, dürfte der Preis mit denen von Tesla Motors vergleichbar sein.

Die technischen Daten des Edel-Stromers klingen gar nicht mal so schlecht:

Reichweite: 600 Kilometer

Von 0 auf 100 km/h: Unter 5 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Leistung: 320kW (ca. 430 PS)

Die Beschreibung des Prototypen klingt vielversprechend: Europäische Ingenieurskunst trifft italienisches Design.

Das Unternehmen kommt aus Asien, hinter Thunder Power steckt der Investor Wellen Sham: Er arbeitet und investiert seit nunmehr zehn Jahren in der Automobilindustrie in China. Im Jahr 2011 übernahm er den börsennotierten Konzern Motomax in Taiwan, der durch Wellen Shams Expertise zu einem HighTech-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen wurde, das mittlerweile Elektroautos konstruiert: Thunder Power.

Als Chief Technical Officer arbeitet Dr. Peter Tutzer an dem E-Auto, er hat mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie, insbesondere in der Entwicklung kompletter Autos. Vor seiner Tätigkeit bei Thunder Power war Dr. Tutzer Technical Director bei der Lotus Group und zeichnete für die Aufsicht des technischen Betriebs verantwortlich. Er designte, entwickelte und konstruierte drei High-Level-Sportwagen und optimierte drei weitere (Elisa, Exige und Evora).

Während seiner Position als Technical Director bei Bugatti designte, entwickelte und konstruierte er den Bugatti Veyron (bis auf den Motor und das Getriebe). Bei der Gruppo Valsella war er am Design von Automobilprojekten für Fiat und PSA (Peugeot-Citroen) und einem Micro Car-Projekt für Aprilia beteiligt.

Die berufliche Laufbahn von Dr. Tutzer begann bei Porsche. Hier war er zunächst als Junior Designer tätig, später als Entscheider, der für den kompletten Designprozess, die Entwicklung und Konstruktion verantwortlich zeichnete.

In den Universitäten in Stuttgart und Brescia hielt Dr. Tutzer Vorlesungen zum Thema Automobildesign. Seinen Maschinenbau-PhD erhielt er am Institute Industriale Galileo Galilei.

Am 15. September wird das Elektroauto präsentiert, ich werde dann live von der Pressekonferenz berichten.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „IAA 2015: Thunder Power kündigt Elektroauto an

  • 13. September 2015 um 06:45
    Permalink

    Danke klingt gut bin gespannt was dieses Auto werden wird für die breite Masse.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Thunder Power zeigt auf der IAA gleich 2 Elektroautos - Mein Elektroauto

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.