Cadillac ELR – Amerikanisches Plug-In Hybridauto für Europa

(08.01.2014)

Der amerikanische Automobil-Hersteller Cadillac ist grundsätzlich eher für große und spritschluckende Fahrzeuge bekannt. Um den Trend der Elektromoblile nicht zu verpassen, hat die US-Edelmarke einen „grünen“ Cadillac entwickelt.

Diese Studie des Cadillac ELR stammt aus dem Jahr 2011. Bildquelle: GM / Cadillac
Diese Studie des Cadillac ELR stammt aus dem Jahr 2011. Bildquelle: GM / Cadillac

Vom teil-elektrisch angetriebenen ELR soll es zum Verkaufsstart in Kooperation mit dem Nobel-Kaufhaus Saks Fifth Avenue eine besonders hochwertig ausgestattete Sonderserie mit 100 Fahrzeugen geben.

471504 web R by oldtimer pixelio.de (oldtimer / pixelio.de)
471504 web R by oldtimer pixelio.de (oldtimer / pixelio.de)

Nachhaltige Mobilität bei Cadillac

Die Entwicklung der Fahrzeugindustrie fordert auch von Herstellern von Edellimousinen entsprechende Fahrzeuge. Schließlich soll die Nachfrage nach umweltfreundlicheren Alternativen gestillt werden. Deshalb will nun auch Cadillac in den „grünen“ Markt einsteigen und in kommenden Jahren einige Modelle hervorbringen, die mit elektronischem Antrieb ausgestattet sind.
Im Januar soll das Luxus-Coupé ELR mit Reichweitenverlängerung (Range-Extender) an den Start gehen und den Weg in eine neue Generation der Elektrofahrzeuge bereiten.
Mit der ungewohnten Technik will das Unternehmen US-amerikanische Kunden und Exportmärkte auf sich aufmerksam machen. In Sachen Luxus ist der Cadillac kaum zu toppen. Als Beispiel dienen die temperierbaren Cupholder. Je nach gewünschtem Getränk lassen sich diese kühlen oder beheizen.

Verwandtschaft zum Chevrolet Volt

Dass zwischen dem schicken Cadillac ELR und dem Chevrolet Volt eine Ähnlichkeit besteht, kann man bei Cadillac kaum leugnen. Wie der Volt wird auch der ELR in der GM-Fabrik in Hamtramck in Michigan produziert.

Zudem kommt der identische Antriebsstrang zum Einsatz. Nämlich ein 1,4-Liter-Vierzylinder mit 63 kW/86 PS und ein Elektromotor mit 85 kW. Im Bereich Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit sind die beiden Fahrzeuge daher fast gleichauf.
Lediglich die elektrische Reichweite fällt beim Cadillac positiver aus. Denn laut Werksangaben schafft das Luxus-Coupé 60 Kilometer. 555 Kilometer sollen als kombinierte Reichweite erreicht werden. Der Verbrauch ist beim Volt dagegen niedriger.

Optische Highlights und Alternativen

Beim Anblick des Plug-In Hybridauto Cadillac ELR dürften einige Autoliebhaber ins Schwärmen geraten. Neben einer luxuriösen Formgebung fallen die sportliche Front und die außergewöhnlichen Felgen positiv auf. Doch Fans von Coupés und Anhänger zukunftsorientierter Fahrzeuge sollten sich nicht allzu große Hoffnungen machen.

Denn der Einstiegspreis ist gewaltig. Im Vergleich zum Volt kostet der Wagen in den USA fast doppelt so viel. Als Basisauszeichnung wurden dort 75.995 Dollar angegeben. Zwar ist bereits bekannt, dass das Coupé im kommenden Jahr in Deutschland erhältlich sein soll, der Preis ist aber noch unklar. Wird jedoch dringend ein neues Auto benötigt und soll dieses mit elektrischem Antrieb ausgestattet sein, sollte der Fokus auf die günstigeren Konkurrenzmodelle gelenkt werden. Sie lassen sich mit individuellen Fahrzeugteilen wie beispielsweise Felgen relativ günstig aufwerten.

Wer sich zum Thema Felgen näher informieren möchte, kann sich mal den Ratgeber hier anschauen. Auf der Ratgeberseite von Auto Bild wurden zahlreiche Beiträge zu Felgen und Rädern zusammengestellt. Zudem entwickeln sich die bereits auf dem Markt erhältlichen Elektroautos positiv. Wo in Sachen Design vor einigen Jahren noch deutliche Abstriche gemacht wurden, stehen heute formschöne und innovative Modelle zur Verfügung. Da darüberhinaus die Verkaufspreise für Elektro-Autos kontinuierlich fallen, ist es nur noch eine Frage der Zeit bis attraktive Modelle erschwinglich werden.

Positionierung im Premiumsegment der Elektromobile

Man darf gespannt sein ob es Cadillac gelingt den ELR als hochpreisigen Mitbewerber im Segment der Premium-Elektrofahrzeuge zu positionieren.

Was jedoch bereits feststeht: Das Luxus-Coupé ist als ernstzunehmenden Konkurrenten einzustufen.

 

Passende Hersteller

General Motors

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen