Ab Dezember 2010 kann man das Elektroauto Leaf von Nissan kaufen, zusätzlich bietet Nissan eine eigene Ladestation an. Allerdings hat die Ladestation, welche sich auch als Schnellladestation betreiben, lässt den stolzen Preis von ca. 13.400Euro  (1,47 Millionen Yen).

Die Ladestation von Nissan. Manche haben auch ein passendes Schnellladesystem, wodurch man den Akku in 30Minuten zu 80% aufladen kann. Bildquelle: Nissan

Für den normalen Endanwender ist eine solche Ladestation wahrscheinlich zu kostspielig, schließlich kostet der Leaf von Nissan bereits ca. 30.000Euro (inklusive Subventionen). Jedoch wäre diese Ladestation für Einkaufszentren, Gemeindeeinrichtungen, Kinos, kleine und große Unternehmen (Post, Pflegedienste, etc.) etwas.

Nissan will die Ladestationen zusätzlich bei bis zu 200 Nissan-Händlern in Japan installieren, so das der Kunde in Zukunft nie weiter als 40 Kilometer fahren muss, um zur nächsten Schnellladestation zu gelangen. Ergänzt wird Nissans Schnelllade-Infrastruktur zudem durch die Installation der Standard-Ladestation bei 2.200 weiteren Händlern.

Gespeist wird die Schnellladestation mit Dreiphasen-Wechselstrom bei einer Spannung von 200 Volt und einer Leistung von 49 kW. Die Ausgangsspannung beträgt bis zu 500 V bei 125 A, somit sollte es möglich sein, die Leaf-Batterie mit einer Kapazität von 24 kWh innerhalb von 30 Minuten zu 80% zu Laden.

Die von Nissan entwickelte Ladestation wird in der Grundversion vor Steuern umgerechnet etwa 13.400 Euro kosten. Für den Einsatz in Gebieten mit hohen Temperaturen ist die Ladestation mit einem Kühlsystem ausgestattet und kostet dann 15.800 Euro. Die Kaltwetter-Variante ist hingegen beheizt und mit kältebeständigen Leitungen ausgestattet und kostet 14.100 Euro .

Durch die Verwendung des CHAdeMO-Standards sind Nissans Ladestationen grundsätzlich auch für Elektroautos anderer Hersteller geeignet.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.