Elektroauto mit Sonnenstrom aufladen – Seat nimmt Solarcarport in Betrieb

(13.02.2011)

Ein Elektroauto wird mit Strom aufgeladen, damit der Strom auch wirklich umweltfreundlich hergestellt wird, eignen sich regenerative am besten. Das Unternehmen Seat seine Carports mit zwei Solaranlagen (Photovoltaik-Anlage) ausgerüstet. Mit den Solarcarports hat Seat die erste Phase seines „Seat al Sol“-Projektes abgeschlossen. Im ersten Jahr werden sechs Millionen kW/h produziert, wenn im Jahr 2012 die Anlage komplett ist, werden jährlich über 13 Millionen kW/h Solarstrom zur Verfügung stehen. Für die Umsetzung der ersten Stufe wurden 17 Millionen Euro investiert.

Elektroauto Elektromobil Solarstrom Energie Sonne auftanken Seat
Diese Solarpanele können umweltfreundlichen Strom für Elektroautos produzieren. „Seat al Sol“-Projekt. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Die über 20.000 Solarpanele der Startphase erstrecken sich über eine Fläche von 130.000 Quadratmetern und wurden auf Dächern der Carports montiert, wo die Autos für die Auslieferung stehen – aber auch auf Produktionsanlagen wurden Solarpanele aufgestellt. Insgesamt erzielt die Solaranlage eine Spitzenleistung von vier Megawatt und vermeiden den Ausstoß von jährlich 2800 Tonnen CO2.

Seat Elektroauto Solar Elektromobil Solarcarport
Solarcarports auch für Elektroautos.„Seat al Sol“-Projekt. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Wer also konsequent „grün“ fahren will, der sollte sich für sein Elektroauto auch eine umweltfreundliche Möglichkeit der Stromgewinnung gönnen.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen