Das Carport als Ladestation fürs Elektroauto

Jemand der sich heute bereits ein Elektroauto kauft, will dies in den meisten Fällen auch mit grüner Energie betanken. Genau für diese Zielgruppe hat Toyota ein Carport mit einer integrierten Solarstromanlage vorgestellt. Somit hat man seine Tankstelle für Elektro- und Hybridfahrzeuge direkt vor der eigenen Haustür.

So kann man bald sein Elektroauto vor seinem Haus abstellen, in dem Suncarport...

Die aufladende Parkmöglichkeit heißt SunCarport und wurde von Toyota und der SolarWorld AG konzipiert.Der Strom aus der Solarenergie kann auch in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden oder für den eigenen Gebrauch im Haus genutzt werden. Derzeit kann leider nur der Toyota Prius Plug-In Hybrid das SunCarport im vollen Umfang nutzen. Doch der japanische Automobilhersteller hat bereits angekündigt, dass weitere Modelle folgen sollen. Der große Vorteil ist, das die Kunden so absolut unabhängig vom herkömmlichen Stromnetz sind.

In Köln-Marsdorf wurde das SunCarport nun auf dem deutschen Toyota-Gelände eingeweiht.

Quelle: nachhaltigmobil und solarworld.de
No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Das Carport als Ladestation fürs Elektroauto

  • 16. September 2010 um 08:19
    Permalink

    Wie wird die Energie bei dieser Lösung gespeichert?

    No votes yet.
    Please wait...
  • 17. September 2010 um 19:34
    Permalink

    In der normalen Version wird der Strom entweder direkt zum Laden des Akkus des Elektro- oder Hybridauto verwendet oder aber in das normale Stromnetz eingespeist (wie bei den normalen Solaranlagen auf den Hausdächern auch).

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen