So habe ich mir die automobile Zukunft vorgestellt

Jens Stratmann (von Rad-ab.com) hatte die Idee, eine Blogparade zum Thema „Wie hast du dir als Kind die automobile Zukunft vorgestellt?“ zu starten. Da ich zum Jahrgang 1981 gehöre, haben meine Vorstellungen der automobilen Zukunft Serien, wie „Die Jetsons“, „Knight Rider“ und auch Filme, wie zum Beispiel „Zurück in die Zukunft“ geprägt.

Mit einem DMC DeLorean und dem Fluxkompensator reisen Marty und Doc aus dem Jahr 1985 ins das Jahr 2015. Bildquelle: http://www.delorean.com
Mit einem DMC DeLorean und dem Fluxkompensator reisen Marty und Doc aus dem Jahr 1985 ins das Jahr 2015. Bildquelle: http://www.delorean.com

Allerdings war ich damals kein Fan von fliegenden Autos, schließlich fahren Autos und Flugzeuge/Raumschiffe fliegen. Wenn ich mir mit meinen jetzigen 34 Jahren überlege, wie ich mir damals vorgestellt hatte, wie wohl die automobile Zukunft aussehen würde, fällt mir ein, dass ich mir kaum Gedanken über die genaue Antriebsart gemacht hatte – ich kann mich aber an keine Rauchwolken erinnern, welche aus einem möglichen Auspuff kommen.
Daher stelle ich die These auf, dass die Antriebsart der meisten Fahrzeuge, welche sich Kinder vorstellen, in irgendeiner Form elektrisch ist. 🙂

In meiner Vorstellung waren die Fahrzeuge eher so groß, dass eine fünfköpfige Familie in dem PKW locker Platz hat – aber auch nicht so groß wie der Pick-Up Dodge Ram 1500.
Ich war allerdings schon immer ein Fan von autonom fahrenden Autos, denn warum soll ein Mensch seine Lebenszeit mit etwas verschwenden, was ein Computer in der Regel viel schneller und besser kann?

Daher würde ich im Nachhinein schon sagen, dass ich mir die automobile Zukunft autonom und elektrisch fahrend vorgestellt hatte. Allerdings bin ich auch ein großer Star Trek Fan – allerdings ist dies wieder ein ganz anderes Thema, schließlich geht es hier nicht um Raumschiffe… 🙂

Übrigens ist das heutige Datum (21. Oktober 2015) von entscheidender Bedeutung in der Science-Fiction-Film-Trilogie „Zurück in die Zukunft“, denn am heutigen Tag kommt Marty McFly (Hauptcharakter der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie) aus dem Jahr 1985 mit seiner DeLorean-Zeitmaschine zu uns. Aus diesem Anlass gibt es zahlreiche Themenpartys und manche Kinos zeigen auch alle drei Teile.

Hier ist die vollständige Liste aller Blogparaden-Teilnehmer zu dem Motto „Wie hast du dir als Kind die automobile Zukunft vorgestellt?“:

Passende Hersteller

Honda

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

4 Gedanken zu „So habe ich mir die automobile Zukunft vorgestellt

  • Pingback:Zurück in die Zukunft oder wie habe ich mir als Kind eigentlich die automobile Zukunft vorgestellt? - 1300ccm.de

  • Pingback:Zurück in die Zukunft – Erinnerungen an meine Automobilen Kindheitsträume › Der Auto Blogger

  • 22. Oktober 2015 um 17:24
    Permalink

    ja gestern war der Jahrestag , der im Film benannt worden ist.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:How I imagined the Automobile Future - Driving Obsession

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.