Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II wird auf dem Genfer Autosalon präsentiert

3 Minuten Lesezeit

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Das Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II wird auf der Automesse Genfer Autosalon präsentiert, dabei handelt es sich um den zweiten teilelektrisch angetriebenen SUV des Autoherstellers.

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Geländewagen  und Elektroautos haben laut einer Studie in den nächsten Jahren große Wachstumschancen, beide Fahrzeugtypen deckt der Autobauer mit seinem neuen Modell ab.
Bei dem Konzeptfahrzeug Concept XR-PHEV II handelt es sich um ein kompaktes SUV-Crossovermodell mit urbanem Charakter und Frontantrieb.
Ein leichtes und kompaktes Plug-in-Hybridsystem sorgt für ein typgerechtes Temperament bei minimaler Umweltbelastung.
Der Antrieb leistet 163 PS (120 kW) und die Batterieeinheit kann bis zu 12 kWh Strom speichern.

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Männliches Äußeres

Das Exterieur beschreibt Mitsubishi als wie folgt:
Die Formensprache des Concept XR-PHEV II drückt lebendige Dynamik aus. Die Silhouette wirkt straff, muskulös und zeigt Konturen, bei denen eine scharf ausgeprägte seitliche Charakterlinie mit dem ausgeprägten hinteren Kotflügel verschmilzt. Die Frontansicht ist vom historischen Motiv des Pajero geprägt und wirkt wie ein schützender Schild. Ein Designthema, das sich in der markanten Heckansicht mit den hoch positionierten Rückleuchten wiederholt.

Meine Meinung: Wenn das nicht nach einem Auto klingt, welches bei den Frauen den Beschützerinstinkt weckt, weiß ich auch nicht.
Was übrigens auffällt, sind die fehlenden Rückspiegel – diese wurden anscheinend -zumindest bei der Konzeptvariante – durch ein Kamerasystem ersetzt.

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Interieur

Im Inneren findet man viel Aluminium und eine minimalistisch gestaltete Instrumententafel vor. Im Cockpit liegt der Fokus auf maximaler Funktionalität, bei der sich Anzeigen und Bedienelemente auf Mittelkonsole und Lenkrad konzentrieren.

Der Antrieb

Das Plug-In Hybridsystem besteht aus einem Benzinmotor mit variabler „MIVEC“-Ventilsteuerung und einer Elektromotor/Generator-Einheit sowie einem kompakter, hocheffizienter Stromwechselrichter und ein variables Spannungsnetz für bestmögliche Leistungs- und Drehmomententfaltung.
Der Antrieb reduziert die CO2-Emissionen während der Fahrt auf weniger als 40 g/km, was dieses PHEV-System zu einem den saubersten seiner Art macht.

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Concept XR-PHEV II. Bildquelle: Mitsubishi

Das Antriebssystem des Elektrofahrzeug Concept XR-PHEV II verbindet laut Hersteller sportliche Dynamik und homogene Leistungsentfaltun.
Wenn man elektrisch Unterwegs ist, arbeitet der Verbrennungsmotor notfalls als Generator und stellt im Bedarfsfall zusätzliche Antriebskraft bereit. Je nach Fahrsituation und Batterieladezustand wird automatisch zwischen vollelektrischem, seriellem und parallelem Hybridmodus gewechselt.
Mit den Modi „Battery Save“ und „Battery Charge“ hat der Fahrer außerdem die Möglichkeit, die Antriebsbatterie wunschgemäß für elektrisches Fahren zu konditionieren.

Via: Pressemeldung von Mitsubishi

 

[shariff]

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.