BYD baut Elektro-Reisebus mit 300 km Reichweite

Das chinesische Unternehmen BYD baut den ersten Elektro-Reisebus der Welt, mit ihm kann man bis zu 300 Kilometer weit elektrisch fahren.

Elektro-Reisebus BYD C9. Bildquelle: BYD
Elektro-Reisebus BYD C9. Bildquelle: BYD

Die bisherigen Reisebusse wurden vor allem mit einem Verbrennungsmotor angetrieben, nun hat BYD (Build your Dreams) den weltweit ersten rein elektrisch angetriebenen Reisebus vorgestellt. Die Reichweite soll bei etwa 300 Kilometern liegen, damit würde sich der BYD C9 in Deutschland auch ideal als Fernbus eignen.
Von den Elektrobussen soll es in Zukunft eine ganze Modellfamilie geben. es nicht nur bis ins Nachbardorf schaffen. Künftig soll es eine ganze Modellfamilie geben.

Bei dem Elektrofahrzeug handelt es sich um einen Zweiachser, welcher Platz für 47 Passagiere bietet.
Wenn man von einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h ausgeht, liegt die Reichweite bei etwa 300 Kilometern.
Der Elektrobus BYD C9 wird von zwei elektrischen Achsmotoren angetrieben, welche über eine Leistung von 180 kW (245 PS) und einem Drehmoment von 1.100 Nm verfügen. Als Energiespeicher dient eine 365 kWh große Batterieeinheit, welche aus Lithium-Ionen Akkuzellen besteht.
Wenn eine geeignete Ladestation mit 200-kW-Technik zur verfügung steht, dauert der Aufladevorgang nur zwei Stunden.

Der C9 ist 12 Meter lang, in diesem Jahr soll noch eine sieben Meter lange Variante unter dem Namen C6 präsentiert werden.
Es soll aber auch eine 14 Meter lange Variante mit drei Achsen geben, diese soll ebenfalls über eine Reichweite von 300 Kilometern verfügen.
BYD will alle seine Elektrobusse weltweit anbieten, über die Preise für Deutschland ist bisher nichts bekannt.

Bei BYD handelt es sich um Chinas größten Auto- und Batteriehersteller, dass Unternehmen arbeitet unter anderem mit Daimler zusammen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „BYD baut Elektro-Reisebus mit 300 km Reichweite

  • 17. Februar 2015 um 15:33
    Permalink

    Schade das BYD nicht mal so durchzieht wie Tesla 🙂 Weiter so machen BYD 😉

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 17.02.2015 › "Auto .. geil"

  • 18. Februar 2015 um 08:13
    Permalink

    In Punkto KFZ-Technik sind die Chinesen alles andere als konkurrenzfähig und nur unter strenger Führung der etablierten Großserienhersteller bringen sie etwas halbwegs Brauchbares zustande.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.