Better Place erobert mit Elektroautos China

(10.05.2011)

Mit seinen Akkuwechselstationen für Elektroautos will das israelische Unternehmen Better Placel bald China erobern. Um dies zu erreichen hat Better Place zusammen mit dem chinesischen Stromnetzbetreiber China Southern Power Grid Co. (CSG) ein strategisches Abkommen zur Entwicklung eines Infrastrukturprojekts im Bereich der Elektromobile unterzeichnet.

In Deutschland ist Better Place den Menschen ein Begriff, welche sich mit dem Thema Elektroauto und Co auseinandersetzen, denn Better Place wurde von dem ehemaligen SAP-Vorstand Shai Agassi gegründet, das Ziel von Better Place ist es, für Elektroautos eine gute Infrastruktur zu bauen. So gibt es bereits vollautomatischen Batterie-Austauschstationen von Better Place, an denen die Fahrer von Elektroautos automatisch gegen volle Batterien austauschen lassen können, aber auch Ladestationen werden von dem Unternehmen angeboten.

In China soll in der Stadt Guangzhou bis Ende des Jahres eine Batteriewechselstation und eine Ausbildungsstätte für Elektromobilität eingeführt werden, dies sind unter anderem die Eckdaten des Abkommens zwischen Better Place und dem zweitgrößten chinesischen Energieversorger CSG. Das Ausbildungszentrum soll zukünftig Regierungs- und Industrievertreter beherbergen können und Verbraucher aus China über die Vorteile der Elektromobilität (wie zum Beispiel Elektroautos und anderer Elektromobile) informieren, auch die Möglichkeit des Probefahrens von Elektroautos gehört dazu. In Zukunft soll auch eine Joint-Venture-Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen eingegangen werden.

Wer das Model von Bette Place selbst erleben will, der muss nicht unbedingt nach China, denn bald soll es auch in Hamburg Better Place geben.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen