Elektroräder kommen ins Visier von jüngeren Kunden

Neben Elektroautos werden auch Elektroräder mit einem Elektromotor angetrieben, vor ein paar Jahren gab es diese Fahrräder häufiger mit einem kleinen Benzinmotor. Nun setzt die Fahrradbranche auf das Elektrorad, denn die Hersteller und Fahrradhändler versprechen sich mit einem solchen Gefährt große Umsätze.

Derzeit gibt es mehr Elektroräder als Elektroautos in Deutschland, 2009 hatten immerhin schon vier Prozent der in Deutschland verkauften Fahrräder einen elektrischen Hilfsmotor, Tendenz steigend.

Auch die Käufer werden immer jünger, noch vor ein paar Jahren galt ein Elektrorad noch als flotterer Rollstuhl für Senioren, inzwischen sind aber schon viele 35-40-Jährige unter den Käufern.

Es bleibt also spannend, ob dieser Trend anhält. Wobei die meisten Autofahrer sicherlich ungläubig hinterher schauen, wenn man scheinbar mühelos einen Berg hoch fährt.

Auf der anderen Seite müssen sich die Autofahrer an die schnellen Elektroräder gewöhnen, ansonsten schätzen diese die Geschwindigkeit des Radfahrers falsch ein und bringen diesen in eine Gefährliche Situation.

Quelle: sueddeutsche

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Elektroräder kommen ins Visier von jüngeren Kunden

  • 1. September 2010 um 12:26
    Permalink

    Hallo.
    Ich mochte mit Ihrer Website mein-elektroauto.com Links tauschen

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Elektroräder kommen ins Visier von jüngeren Kunden – Mein Elektroauto

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.