Das Plug-In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron erhält die vollen 5 Sterne beim Euro NCAP Crashtest

2 Minuten Lesezeit

Plug- In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Bei dem Euro NCAP Crashtest hat der Audi A3 Sportback e-tron fünf von fünf möglichen Sternen erhalten, damit gehört das erste serienmäßige Plug-In Hybridauto von Audi zu den sichersten seiner Klasse.

Plug- In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Plug- In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Im Rahmen der Crashtests konnte das Elektrofahrzeug die Tester auf ganzer Linie überzeugen, denn es erhielt Bestwerte für den Schutz von Erwachsenen und Kindern bei einem Front-, Seiten- oder Heckcrash. Aber auch die Tests zum Schutz von Fußgängern bestand das Modell mit Bravour.

In diesem Jahr hat Euro NCAP zum ersten Mal die Assistenzsysteme der PKWs überprüft, so konnte der teilelektrisch angetriebene A3 auch in dieser Disziplin mit Audi pre sense front und dem Audi active lane assist die strengen Anforderungen erfüllen.

Für das Insassenschutzsystem Audi pre sense basic sowie für den serienmäßigen Audi Bremsassistent Folgekollision hat das Fahrzeug den Sonderpreis „Euro NCAP advanced“ erhalten.
Diese Systeme sollen bei einem Unfall die Schleudergefahr und die Gefahr von Folgekollisionen durch automatisch eingeleitetes Bremsen mindern.

Das Euro NCAP-Konsortium wurde im Jahr 1997 gegründet und es setzt sich aus internationalen Vertretern der europäischen Verkehrsministerien, Automobilclubs, Versicherern und Verbraucherschützern zusammen. Das Gremium untersucht die Crashperformance neuer Automodelle. Dabei übertreffen die anspruchsvollen Testanforderungen von Euro NCAP deutlich die Vorgaben des europäischen Gesetzgebers. Die aktuellen Testergebnisse werden heute im Internet veröffentlicht.

Hier geht es direkt zu der Infoseite: Audi A3 Sportback e-tron

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.