KFZ Versicherung 2012 – das sollten Sie auf jeden Fall wissen

Die Versicherung des eigenen Autos über eine KFZ Haftpflicht ist bekanntermaßen eine gesetzliche Pflicht. Ohne Versicherungsnachweis wird das Auto von den zuständigen Behörden nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Die Versicherung tritt in Kraft, wenn der versicherte Autofahrer versehentlich Schäden an fremdem Eigentum verursacht. Eine Kasko-Versicherung kann zusätzlich abgeschlossen werden und kommt für Schäden am eigenen PKW auf. Diese sollte, wenn sie gewünscht ist, gleich mit der KFZ Versicherung abgeschlossen werden, um Kosten zu minimieren.

Auch zum Ende des letzten Jahres haben wieder viele Versicherungsnehmer von ihrem Recht Gebrauch gemacht, ihre KFZ Versicherung nach Ablauf der stets einjährig verlaufenden Vertragslaufzeit zu kündigen. Auf dem steten Vormarsch sind die Online Vergleiche der Versicherungen: In den letzten Jahren sind einige neutrale und seriöse Vergleichsportale im Internet entstanden, die den Versicherungsnehmern und Autobesitzern einen Vergleich der Angebote einer KFZ Versicherung deutlich erleichtern. Doch es wird nicht mehr nur noch im Internet verglichen – viele Verbraucher nutzen dann auch gleich die Möglichkeit eines schnellen und unkomplizierten Vertragsabschlusses ihrer Autoversicherung. Ob eine KFZ Versicherung für den jeweiligen Autofahrer günstiger als die andere ausfallen kann, hängt auch von der Schadensfreiheit ab. Nicht nur dort locken viele Anbieter mit Rabatten. Es kann auch gespart werden, wenn wenig gefahren wird (Jahresfahrleistung liegt in der Regel zwischen 9.000 und 11.000 Kilometern) oder eine Garage vorhanden ist. Außerdem bieten viele KFZ Versicherungen Familienrabatte oder auch Hausbesitzerrabatte an. Über diese möglichen Vorteile sollte sich der Verbraucher genauso via Online Vergleichsmöglichkeiten informieren.
Voraussichtlich wird noch im Januar eine Erhöhung der Mindestdeckungssumme durch die Versicherungen stattfinden. Diese soll an die ermittelte Unfallfrequenz angeglichen werden und von 1 Million auf 1,12 Millionen Euro angehoben werden, wenn das Auto versichert werden muss. Aus diesem Grund bieten die meisten Versicherungsunternehmen auch eine pauschale Versicherungssumme von 50 Millionen an. Dabei lautet die Forderung des Bundes der Versicherten sogar, die Mindestdeckungssumme auf 100 Millionen Euro zu steigern. In jedem Fall besteht für den Versicherungsnehmer die Möglichkeit, die Versicherungssumme auf freiwilliger Basis zu erhöhen. Wer sich vor Vertragsabschluss genauestens überlegt, welche Schäden (Stichwort Maderschutz oder Schutz vor Wildunfällen etc.) mit der KFZ Versicherung abgedeckt werden sollen, kann auch fundiert vergleichen und eine wohlüberlegte Entscheidung treffen.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen