Wie wirken sich Elektroautos auf die Beschäftigung aus? Neues Projekt gestartet

(10.12.2010)

Wie sich Elektroautos auf die Politik auswirkt und welche möglichen Handelsfelder es für die Industrie gibt, wird in einer wissenschaftliche Studie untersucht, welche am 8.12.2010 gestartet ist.

Der Titel der Studie zum Thema Elektromobilität lautet:  „Auswirkungen der Elektrifizierung des Antriebs auf die Beschäftigung und Standortumgebung in der Automobilindustrie“.

Der Initiator ist der Gesamtbetriebsrat von Daimler. Das Projekt – kurz ELAB genannt – wird vom Unternehmen, der IG Metall und der Hans-Böckler-Stiftung getragen und finanziert. Mit der Untersuchung beauftragt sind das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), das IMU-Institut und das Institut für Fahrzeugkonzepte des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Ziel des 20-monatigen Projekts ist es, anhand von verschiedenen Szenarien mögliche Handlungsfelder für Hersteller und Zulieferer und auf regionaler Ebene von der Politik über die Wirtschaftsförderung bis hin zur Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik aufzuzeigen. Bisherige Studien rund um die Elektromobilität konzentrieren sich vor allem auf die Technologie und die Infrastruktur, nicht aber auf die betrieblichen und gesellschaftlichen Auswirkungen.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt ELAB findet man unter: www.elab.iao.fraunhofer.de

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen