Tesla Motors hat 2016 über 76.230 Elektroautos verkauft

[04.01.2017] Im Jahr 2016 ist es Tesla Motors gelungen, über 76.230 Elektroautos zu verkaufen. Das Ziel von 80.000 abgesetzten Einheiten wurde damit nur knapp verfehlt.

Elektroautos von Tesla Motors verlieren nicht so schnell an Wert. Das Elektroauto Tesla Model S mit dem neuen E-Kennzeichen. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroautos von Tesla Motors verlieren nicht so schnell an Wert. Das Elektroauto Tesla Model S mit dem neuen E-Kennzeichen. Bildquelle: Tesla Motors

Im Jahr 2016 hatte Tesla Motors viel erreicht und gleichzeitig viele Baustellen:

  • So wird das Supercharger Ladenetzwerk weiter ausgebaut,
  • das Elektroauto Tesla Model 3 wurde der Öffentlichkeit präsentiert,
  • das Unternehmen Solar City wurde gekauft,
  • es wurden Solardachziegeln präsentiert,
  • es gab ein paar Schlagzeilen wegen des Autopiloten
  • und die Gigafactory genannte Batteriefabrik befindet sich im Bau und ein paar Teilstücke wurden schon fertig gestellt.

Ganz nebenbei müssen natürlich noch die Elektroautos produziert werden, so wurden 83.922 Stromer (Model S und Model X) gefertigt und 76.230 Einheiten wurden ausgeliefert.
Das eigentliche Ziel von Elon Musk (CEO / Geschäftsführer von Tesla Motors) lag darin, mindestens 80.000 PKW abzusetzen. Daher wurde das Ziel meiner Meinung nach, nur knapp verfehlt.

Bis zum Jahr 2018 will Tesla 500.000 Elektroautos und bis zum Jahr 2020 sogar eine Million Stromer pro Jahr produzieren. Im Jahr 2016 fertigte das US-Unternehmen 83.922 PKW, im Vergleich zum Jahr 2015 ist das ein Plus von 64 Prozent.

Das der Autohersteller seine Ziele erreicht, ist durchaus realistisch. So war laut Tesla das Interesse der Kunden im letzten Quartal besonders hoch gewesen. Laut Tesla  sind die Bestellungen für das Elektroauto Tesla Model S und das Elektro-SUV Model X im Vergleich zum Vorjahr um 52 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum 3. Quartal (2016) beträgt das Plus 24 Prozent.

Das Die Auslieferungen hinter den Produktionsmengen hinterher hängen, kann viele Gründe haben. Tesla Motors setzt beim Verkauf auf das Internet und auch auf die Tesla Stores, dort werden -wie der Name schon sagt- nur Elektroautos der Marke Tesla Motors angeboten.

Da es insbesondere die US-Kunden nicht gewöhnt sind, lange auf ihren neuen PKW zu warten, werden in den USA von vielen Autoherstellern im voraus genügend Fahrzeuge produziert.

Im Jahr 2018 wird das Elektroauto Tesla Model 3 auf den Markt kommen, dieses wird sehr wahrscheinlich für unter 40.000 Euro auf den Markt kommen. Mit diesem Fahrzeug will der US-Autohersteller den Massenmarkt erobern.

 

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Tesla Model S

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen