General Motors will bald ein Elektroauto mit einer Reichweite von über 300 Kilometer auf den Markt bringen

In Zukunft könnte es ein Elektroauto von General Motors geben, denn nach aktuellen Meldungen will GM seinen Sonic mit einem rein elektrischen Antrieb auf den Markt bringen – allerdings ist dies an eine Bedingung geknüpft.

General Motors konnte im Monat August 2012 ganze 2831 Exemplare seines Elektroauto Chevrolet Volt verkaufen. Bildquelle: General Motors
General Motors konnte im Monat August 2012 ganze 2831 Exemplare seines Elektroauto Chevrolet Volt verkaufen. Bildquelle: General Motors

Nach aktuellen Medienberichten will General Motors (GM) den Chevrolet Sonic als Elektrofahrzeug auf den Markt bringen, sobald der Batterielieferant LG Chem Stromspeicher zur Verfügung stellen kann, welche mindestens eine Reichweite von 200 Meilen (320 Kilometer) ermöglichen – dies soll spätestens im Jahr 2016 so weit sein.

Damit könnte der Stromer Chevrolet Sonic EV als Konkurrenzmodell zu dem Elektroauto Tesla Model 3 auf den Markt kommen, dieser soll auch über eine Reichweite von ca. 320 Kilometern verfügen.

Vielleicht kommt der Sonic auch als Opel Variante auf den Markt, denn nach dem bekannt geworden war, dass die Produktion des Plug-In Hybridauto Opel Ampera 2015 eingestellt wird, hatte Opel-Chef Karl-Thomas Neumann ein Nachfolgeprodukt für den Ampera versprochen.

 

Via: Electrive

Passende Fahrzeuge

Chevrolet Volt

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Passende Hersteller

General Motors

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.