Solaris liefert Elektrooberleitungsbusse nach Spanien

Das Unternehmen Solaris liefert 6 Elektrooberleitungsbusse nach Spanien, bei den Fahrzeugen handelt es sich um die ersten des Typs in der 12-Meter-Ausführung.

Solaris Trollino 18 Metro Style.  Foto:     Auto-Medienportal.Net/Solaris
Solaris Trollino 18 Metro Style.
Foto:
Auto-Medienportal.Net/Solaris

Hierzulande kennt man es hauptsächlich nur von Straßenbahnen oder Zügen, dass sie ihren Strom aus Oberleitungen beziehen. Der polnische Bushersteller Solaris hat aus Spanien einen Auftrag zur Lieferung von sechs Oberleitungsbussen Trollino 12 bekommen.

Es handelt sich um die ersten Fahrzeuge des Typs in der 12-Meter-Ausführung, dass Verkehrsunternehmen Via Reservada wird sie in Castellón de la Plana einsetzen. Der Vertrag hat ein Volumen von 3,5 Millionen Euro, die sechs Trollino 12 im Metro-Style-Design sollen bis Ende des Jahres ausgeliefert werden.

Das Traktionssystem stammt von Skoda Electric; Damit die Busse auch kurze Strecken ohne Oberleitung überbrücken können, werden sie mit Batterien ausgestattet. Dies ist in in so fern wichtig, da es in Castellón einige Abschnitte ohne Fahrleitung gibt.
Die Akkuzellen werden während der Fahrt aus dem Traktionsnetz geladen, ebenso können sie im Depot von einem externen Ladegerät aufgeladen werden.

Die Solaris-Busse werden mit Optiboard-System ausgestattet, mit ihm kann ein O-Bus ohne Hilfe des Fahrers in eine Haltebucht fahren.

Via: Auto-Medienportal

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Solaris liefert Elektrooberleitungsbusse nach Spanien

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 21.02.2014 › "Auto .. geil"

  • 24. Februar 2014 um 21:02
    Permalink

    Von denen fahren in Salzburg Stadt schon jede Menge herum. Am Bild ist eh ein Salzburger Bus zu sehen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.